Die 22. Expeditionscrew startet am Sonntag zur ISS

Aktuelles aus der Welt der Astronomie: Sterne, Astronomie, Astroinfo, Planeten, Kometen usw.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 202

Die 22. Expeditionscrew startet am Sonntag zur ISS

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Freitag 18. Dezember 2009, 12:44

Commander Jeff Williams und Bordingenieur Maxim Suraev wurden Am Donnerstag an Bord der Internationalen Raumstation Donnerstag mit einer Vielzahl von Wartungsaktivitäten und Experimente n beschäftigt, um die Ankunft der 22. Expeditionsmannschaft zu erwarten.

Williams arbeitete im Kibo-Labor an der Fehlersuche im System Laptop Terminal 2. Er führte auch eine Routinereinigung der Kühlmittelschlangen an den Raumanzügen in der Luftschleuse durch.

Williams sammelte Wasser-und Oberflächen-Proben aus der Umgebung der Raumstation für die Analyse im Rahmen des SWAB (Oberflächenwasser und Luftbelebungscharakteristika) Experiments. Das primäre Ziel dieses Experiments ist es, moderne Technologien nutzen, um besser auf die Arten von Organismen, die die Besatzung befallen könnten zu reagieren, das Erkennen der Keimquelle sowie eine Beurteilung möglicher Risiken.

Suraev arbeitete mit dem PILOT-M Experiment. PILOT-M ist ein ständiges Experiment, daß die Auswirkungen einer Raumfahrt-Langzeitmission und Stress auf die Fähigkeit der Besatzung die manuelle Steuerung von Raumfahrzeugen durchzuführen, untersucht.

Suraev führte ebenfalls Wartungsarbeiten auf Systemen im russischen Segment der Station durch.

Sowohl Suraev als auch Williams arbeiteten mit Boden-Kontrollstationen zusammen, um eine Trainingseinheit für einen Druckausgleichsstandard an Bord auszuarbeiten. Sie hatten nebenbei auch Gelegenheit auszuprobieren, welche Hilfsmittel die Beeinträchtigungen der körperlichen Gesundheit durch Langzeitaufenthalte im All minimieren könnten.

Inzwischen wurden am Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan für den russischen Kosmonauten Oleg Kotow, NASA-Astronaut TJ Creamer und den Astronauten der Japan Aerospace Exploration, Soichi Noguchi, die letzten Vorbereitungen für den Start am Sonntag an Bord der Sojus TMA-17 getroffen. Nach dem Andocken an die Station am Dienstag, wird sich das Trio Williams und Suraev als neueste Mitglieder der 22. Expeditionsmannschaft anschließen.

Quelle: NASA
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.649.649,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Hostmaster´s Astro-Treff"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker