Hubble späht Kleinstobjekte im Kuipergürtel auf

Aktuelles aus der Welt der Astronomie: Sterne, Astronomie, Astroinfo, Planeten, Kometen usw.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 153

Hubble späht Kleinstobjekte im Kuipergürtel auf

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Donnerstag 17. Dezember 2009, 00:37

Das Hubble Weltraumteleskop der NASA hat die kleinsten, jemals ausgemachten Objekte innerhalb des Kuiper-Gürtels, eines Ringes der aus Eistrümmern besteht und im äußeren Sonnensystem jenseits des Neptun angesiedelt ist, im Bereich des sichtbaren Lichts aufgenommen.
Das Objekt, dessen Fund durch Hubble dem einer Nadel im Heuhaufen entspricht, erstreckt sich über lediglich 975,30 Meter und 6,76 Milliaden Kilometer entfernt. Das bisher kleinste Kuiper Belt Objekt (KBO) welches zuvor Licht reflektierte, ist 50 Mal so groß.

Quelle: hubblesite.org
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.654.424,56 Funnies
Bank: 170.622.966,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 95
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Hostmaster´s Astro-Treff"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker