Indien verliert Funkkontakt mit Mondorbiter

Aktuelles aus der Welt der Astronomie: Sterne, Astronomie, Astroinfo, Planeten, Kometen usw.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 192

Indien verliert Funkkontakt mit Mondorbiter

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Sonntag 30. August 2009, 18:54

Indische Raumwissenschaftler waren am Sonntag damit beschäftigt, den Kontakt mit ihrer unbemannten Mondsonde einen Tag später wiederzugewinnen, nachdem sie am Samstag unerwartet den Funkkontakt mit dem Orbiter verloren hatten. S. Satish, ein Sprecher der indischen Raumfahrtorganisation sagte, daß anscheinend ein Systemfehler auf Chandrayaan-I zum Verlust des Kontaktes geführt habe.

Die Sonde war laut Aussage von Experten mit hochkarätiger Technik bestückt worden. „Wir versuchen, den Kontakt wieder zu aktivieren, aber die Wahrscheinlichkeit ist gering,“ sagte Satish. Die Raumorganisation hatte ursprünglich verkündet, dass Chandrayaan-I für die Dauer von zwei Jahren im Orbit verweilen würde. „Das war vermutlich ein Fehler, weil derartige Objekte über keine derartig lange Lebensdauer verfügen",“ sagte Satish.

Dennoch hatte Chandrayaan-I den meisten seinen wissenschaftlichen Zielsetzungen entsprochen, indem sie „umfangreiche Daten zur Verfügung stellte,“ sagte die Raumorganisation. Innerhalb von 312 Tagen umrundete sie laut Aussage der Raumfahrtorganisation den Mond mehr als 3.400 mal. Chandrayaan-I war dafür konzipiert, hochauflösende, dreidimensionale Bilder der Mondoberfläche, insbesondere der dauerhaft beschatteten Polargebiete aufzunehmen.

Das Raumschiff hatte Nutzlasten der Vereinigten Staaten, der Europäische Gemeinschaft und von Bulgarien an Bord. Eine seiner Zielsetzungen war, nach Beweisen für das Vorhandensein von Wasser oder Eis zu suchen und zu versuchen, den chemischen Aufbau bestimmter Mondfelsen zu identifizieren.

Quelle: cnn.com
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.650.149,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Hostmaster´s Astro-Treff"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker