Konkurrenz aus Fernost: zweiter Wettlauf zum Mond in Arbeit

Aktuelles aus der Welt der Astronomie: Sterne, Astronomie, Astroinfo, Planeten, Kometen usw.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 157

Konkurrenz aus Fernost: zweiter Wettlauf zum Mond in Arbeit

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Donnerstag 25. September 2008, 12:39

Die amerikanische Weltraumbehörde NASA feiert ihr 50-jähriges Jubiläum. Während dieses Zeitraumes wurden unter der Federführung der Federal Aeronautics and Space Agency Meilensteine der Technik vollbracht. Die Mondlandung 1969, die immer noch aktiven Voyager-Sonden und vieles mehr.

In den jüngsten Jahren des bemannten Weltraumfahrt hat die Volksrepublik China mit ihrem Programm enorme Fortschritte gemacht, während der Etat der der NASA zur Verfügung stand, um rund ein Fünftel geschrumpft ist.

Der Chef der NASA, Michael Griffin, hält es nicht für unwahrscheinlich, daß die chinesischen Taikonauten vor ihren Kollegen von der NASA, die den nächsten Besuch des Erdtrabanten für 2020 geplant haben, eher am Ziel sind. Wegen der aktuellen Mittelkürzung kommt es zu Verzögerungen im Terminplan des neuen Orion-Raumfahrzeuges.

Weiter lesen...

Quelle 2
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.649.149,56 Funnies
Bank: 186.444.319,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 100
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Hostmaster´s Astro-Treff"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker