Teleskop "Herschel" öffnet seine Augen

Aktuelles aus der Welt der Astronomie: Sterne, Astronomie, Astroinfo, Planeten, Kometen usw.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 272

Teleskop "Herschel" öffnet seine Augen

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Sonntag 14. Juni 2009, 19:15

Das Milliarden teure europäische Weltraumteleskop "Herschel", welches im Mai gestartet war, hat einen kritischen Meilenstein erreicht. Das Teleskop hat die Luke geöffnet, die seine empfindlichen Instrumente vor Verschmutzung geschützt hat. Das Verfahren erlaubt dem durch den 3,5 Meter-Spiegel gesammelten Licht, zum ersten Mal den tiefkalten Instrumentenraum, den Cryostaten, zu durchdringen.

Die Aufgabe des Observatoriums ist es, zu studieren, wie sich Sterne und Galaxien bilden und wie sie sich im Laufe der kosmischen Zeit entwickeln. Der Befehl, der am Sonntag gesendet wurde, um zwei pyrotechnische Bolzen abzusprengen, die die Luke verschlossen, war augenscheinlich der Schlüsselmoment während der ESA-Mission seit des am 14. Mai stattgefundenen Starts von der Erde.

"Wir benötigen den geöffneten Deckel, oder wir sehen den Himmel nicht, in sofern handelt es sich um einen wirklich wichtigen Vorgang" sagte Professor Matt Griffin, der Hauptforscher von SPIRE , eines der drei Instrumente im Inneren des Cryostaten. Darüber gibt es ein YouTube Video, daß in Zeitlupe zeigt, was sich abspielte.

Die Nachricht der Lukenöffnung wurde auf dem Vorabend der Paris-Flugschau bekannt, ein großes Ereignis im Weltraumkalender, bei dem sich Esa und die Weltraumindustrie treffen, um ihre vollbrachte Leistung zu feiern.

Quelle: bbc.co.uk
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.650.149,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Teleskop "Herschel" öffnet seine Augen

Ungelesener Beitrag#2von zornworm » Montag 15. Juni 2009, 12:58

sehr schön und ich freue mich auf faszinierende bilder, die wohl sogar die hubble bilder in den schatten stellen werden :)
Benutzeravatar
zornworm
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
 
Beiträge: 110
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 48.450,00 Funnies
Bank: 579.378,03 Funnies
Wohnort: 40764 Langenfeld
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 2 Posts
Highscores: 1573
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Kann, muss aber nicht
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: Teleskop "Herschel" öffnet seine Augen

Ungelesener Beitrag#3von Hostmaster » Samstag 27. Juni 2009, 14:49

Herschel hat mittlerweile die ersten Bilder, die im Infrarotbereich belichtetet wurden, zur Erde gesendet.
Im Vergleich mit dem Spitzer-Teleskop sind sie detail- und kontrastreicher. Insbesondere im Wellenbereich von 70 µm erweist sich Herschel als klar überlegen .

Webseite des Spitzer-Teleskops
Webseite des Herschel-Teleskops
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.650.149,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Teleskop "Herschel" öffnet seine Augen

Ungelesener Beitrag#4von Mistrinanka » Samstag 27. Juni 2009, 19:04

Anscheinend hat das Teil ne bessere Brille, als Hubble damals, verpasst bekommen.
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal


Zurück zu "Hostmaster´s Astro-Treff"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
web tracker