3.000 Jahre alte Artefakte im Jajmau Hügel (Kanpur) entdeckt

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 491

3.000 Jahre alte Artefakte im Jajmau Hügel (Kanpur) entdeckt

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Samstag 20. März 2010, 10:53

Wertvolle historische Artefakte, deren Alter auf 3.000 Jahre bestimmt wurde, sind aus dem Jajmau Hügel am Ufer des Ganges in Kanpur, wo Archäologen des Uttar Pradesh State Department Archäologie (UPSAD) während der letzten zwei Jahre aktiv waren, ausgegraben worden. Zeugnisse des antiken und mittelalterlichen Indiens, einschließlich der Vor-Mauryan, Mauryan und Kushana Zeitalter, wurden gefunden und die Archäologen sind zuversichtlich, daß weitere Grabungen auf dem Gelände bei der Sammlung der Überreste einer 4.000 Jahre alten Zivilisation dienlich sein können.

Das UPSAD Team arbeitet derzeit an einer 1.700 m² großen Fläche der Hügel, die sie auf bis zu 4.500 m² ausdehnen werden. Für den Bau einer parallelen Flußbrücke in der Nähe von Jajmau an der National Highway Route Nummer 25 (Lakhnau-Jhansi), wird ein Teil des berühmten Hügels ebenfalls einplaniert werden. Das Team von Archäologen hat gut geplante städtische Strukturen entdeckt, die Kanalisation, Straßen, Getreidespeicher, Haus-Komplexe mit Küchen und Bädern umfaßten, die aus Lehm und gebrannten Ziegeln hergestellt worden sind.

Die Ausgrabung von Kupfermünzen, Siegeln, Terracotta-Kugeln, Stücken von Tonwaren und Utensilien, knöchernen Pfeilspitzen, polierter nördlicher Keramik, Halbedelsteinen und Steingut in Verbindung mit den Ergebnissen einer gut geplanten Stadtstruktur weisen auf eine bedeutende Veränderung der Wohn-und Planungs-Standards der Menschen während der Kushana-Epoche hin, die zwischen 130 und 185 v. Chr. währte, sagten Experten. "Die Ergebnisse bei Jajmau Tila zeigen, daß Menschen während der Kushana-Epoche stärker organisierten" sagte ein Beamter der UPSAD und untermauerte die Aussage mit der Gegenwart eines großen Vorratsgefäßes mit der Speicherkapazität von einer Tonne Getreide.

Die Gegenstände, die in der Ausgrabungsstätte gefunden wurden, werden zum Birbal Sahani Institut für Paläobotanik in Lakhnau gebracht, um ihr Alter mit Hilfe der Radiocarbonmethode zu bestimmen. "Wir sind darum bemüht, Münz-und Saatgut-Experten zu kontaktieren, um Details über die Ergebnisse zu erfahren", sagte Rakesh Tiwari, Direktor des UPSAD. "Die bei Jajmau gewonnenen Erkenntnisse werden eine wichtige Rolle für die darauf folgende Geschichte des Landes haben", sagte ein UPSAD Beamter. Die meisten Artikel weisen die Charakteristika der Mauryan Zeit (322 v. Chr. bis 185 v. Chr.) auf.

"Halbedelsteinornamente zeigen, daß sie ein prestigeträchtiges Symbol der Garderobe eines männlichen oder weiblichen Einwohners während des Zeitraums des Maurya-Reiches darstellten", sagte der Beamte. Lakhauri Ziegel, die für den Bau von Haus-Komplexen verwendet wurden sowie glasierte Steinzeug Keramik sind die beiden wichtigsten Zeugnisse mittelalterlicher Zeit, die aus dem Jajmau Hügel geborgen wurden.

Quelle: indianexpress.com
Copyright © Hostmaster 2009-2011. All Rights Reserved.
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2599
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.629.834,36 Funnies
Bank: 197.798.776,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 101
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

kanpur jajmau historische artefakte terracotta und radiocarbonmethode
cron
web tracker