Handelt es sich bei der Mona Lisa um ein Selbstporträt?

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 345

Handelt es sich bei der Mona Lisa um ein Selbstporträt?

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Samstag 30. Januar 2010, 22:44

Italienische Wissenschaftler wollen die Überreste des Künstlers Leonardo da Vinci untersuchen. Sie hoffen, feststellen zu können, ob es sich bei der Mona Lisa tatsächlich um ein Selbstportrait des Malers handelt. Seit Jahren streiten sich Kunsthistoriker über die Identität der Person, die auf dem weltberühmten Gemälde der Mona Lisa abgebildet wird. Einige sagen, es wäre ein Gemälde von Da Vinci's Mutter oder zeige die Ehefrau eines Kaufmanns aus Florenz, Lisa Gherardini. Ein US-amerikanischer Wissenschaftler, Lillian Schwarz, entdeckte vor kurzem große Ähnlichkeiten in den Gesichtszügen der porträtierten Mona Lisa und eines Selbstporträts von Da Vinci.

Nach Ansicht einiger Forscher waren Da Vinci's angebliche Homosexualität und seine Vorliebe für Rätsel Auslöser dafür, sich als Frau darzustellen. Nach dieser Theorie ist die Mona Lisa tatsächlich ein Bild von ihm selbst. Der italienische Künstler ist wahrscheinlich auf der Burg Amboisel im Loire-Tal begraben. Nach Ansicht der Wissenschaftler des Italienischen Kommittees für Kulturgüterschutz, die die Ausgrabung durchführen werden, sind Verhandlungen mit offiziellen französischen Behörden und den Eigentümern des Schlosses fast abgeschlossen. Sie erwarten, daß sie im nächsten Sommer mit der Untersuchung beginnen können.


Da Vinci war wahrscheinlich zuerst in einer Kirche, die während der Französchen Revolution zerstört wurde, begraben. Dann war er in die Burg von Amboisel umgebettet worden, die jetzt ein Museum ist. Die Wissenschaftler hoffen, mit der Ausgrabung auch zu ergründenm woran Da Vinci starb. Manche vermuten, er starb an den Folgen der Syphilis, einer Geschlechtskrankheit, die damals verbreitet war. Andere meinen, er starb an einer Bleivergiftung, an der damals viele Maler verstarben.

In der wissenschaftlichen Welt, gibt es auch viele Gegner des Plans, die der Meinung sind, daß Da Vinci in Ruhe gelassen werden muß.allein gelassen werden muss. Leonardo Da Vinci (1452-1519) wohnte lange in Rom, zusammen mit den anderen gerühmten Malern Rafaël und Michelangelo. Neben der Mona Lisa auch er ist auch wegen seines letzten Abendmahls bekannt worden. Nur siebzehn seiner Gemälde sind erhalten geblieben. Neben seiner Tätigkeit als Maler war Da Vinci unter anderem Bildhauer, Architekt, Erfinder, Philosoph und Chemiker.

Anmerkung d. Übersetzers: Viele der damaligen Pigmente, die von den Malern verwendet wurden waren hochgiftig. Nicht nur das Blei, auch Quecksilber (Zinnoberrot) und Cadmium (Cadmiumgelb).

Quelle: historiek.net
Copyright © Hostmaster 2009-2011. All Rights Reserved.
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2599
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.629.834,36 Funnies
Bank: 197.798.776,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 101
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker