Heftige Vulkanausbrüche in Guatemala und Ecuador

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 355

Heftige Vulkanausbrüche in Guatemala und Ecuador

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Samstag 29. Mai 2010, 13:34

In Guatemala begann der Vulkan Pacaya am Donnerstag mit dem Ausspeien von Lava, Felsbrocken und Schutt. Dabei wurden mindestens zwei Personen getötet und mehr als 50 weitere verletzt. In Ecuador zwang der Tungurahua zu einer umfangreichen Evakuierung von sieben Dörfern. Der Flughafen und die Schulen von Guayaquil, der größten Stadt des Landen, wurden geschlossen. Es ist nicht bekannt, wie es zu den synchron verlaufenen Ausbrüchen gekommen ist.

In Guatemala flohen mindestens 1.700 Menschen 30 km südlich von der Hauptstadt vor dem Vulkanausbruch. Präsident Alvaro Colom hat den Notstand für die Region Escuintla, Guatemala-Stadt und die Umgebung der Hauptstadt ausgerufen. Er sagte, zwei Menschen seien gestorben und drei Kinder gelten als vermißt. Ein Mann wurde getötet, als er von einem Gebäude fiel während er die Asche auffegte. Ein TV-Reporter starb ebenfalls während des Ausbruchs durch glühende Gesteinsteile.

In dem Dorf Calderas, das in der Nähe des Ortes Eruption liegt, sagte Brenda Castaneda daß ihre Familie sich unter Möbeln versteckt hielt, während gechmolzenes Gestein auf ihr Haus fiel. "Wir dachten, wir würden nicht überleben. Unsere Häuser sind eingestürzt und wir haben alles verloren", erzählte sie gegenüber der Associated Press aus einer Notunterkunft. Der Vulkan hat Teile von Guatemala-Stadt regional bis zu sieben Zentimeter dick mit Asche bedeckt und die Schließung des wichtigsten internationalen Flughafens des Landes wegen einer Schicht von Vulkanasche auf der Landebahn erzwungen.

Seismologen haben vor weiteren Eruptionen gewarnt, die "in den kommenden Tagen" von Pacaya - einem der aktivsten Vulkane in Mittelamerika ausgehen werden.

BBC

Geophysikalisches Institut von Ecuador
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2599
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.629.834,36 Funnies
Bank: 197.798.776,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 101
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker