König Herodes schloß den Bau der Klagemauer nicht ab

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1151

König Herodes schloß den Bau der Klagemauer nicht ab

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Mittwoch 23. November 2011, 16:31

Israelische Altertümerverwaltung zeigt Entdeckung einer Mikwe neben dem alten jerusalemer Abwasserkanal.

Neue archäologische Ausgrabungen in Jerusalem zeigen, daß entgegen des landläufigen Verständnisses, König Herodes nicht allein verantwortlich für den Bau der Klagemauer gewesen ist.

Israels Altertümerverwaltungsbehörde teilte am heutigen Mittwoch mit, daß die Entdeckung einer Mikwe (rituelles jüdisches Bad) neben einer alten Drainage des Jerusalemer Abwasserkanals die bislang gültige archäologische Erkenntnis, daß die Klagemauer in ihrer Gesamtheit unter Herodes erreichtet wäre nicht stimme. Vielmehr ist es nun evident, daß der Bau erst mindestens 20 Jahre nach Herodes' Tod abgeschlossen wurde.

Die Ausgrabungen, die unter Federführung des IAA Archäologne Eli Shukron mit Unterstützung von Professor Ronny Reich von der Universität Haifa geleitet wurden führten zur Entdeckung von drei tönernen Öllampen eines Typs, der häufig im der ersten Jahrhundert n. Chr. anzufinden war, sowie von siebzehn identifizierbare Bronzemünzen.

Die Öllampen und Bronzemünzen wurden gefunden, als die Archäologen den Boden der von innen verschlossenen Mikwe gesiebt hatten.

Laut Dr. Donald Ariel, Kurator der numismatischen Sammlung der IAA, wurden die letzten vier Münzen durch den römischen Prokurator von Judäa, Valerius Gratus, irgendwann um das Jahr 1 geschlagen, irgendwann 20 Jahre nach dem Tod des Herodes geschlagen. "Das Bißchen an archäologischen Informationen beweist die Tatsache, daß der Bau der Tempelwände und des Robinson-Bogens ein gewaltiges Projekt war, dessen Umsetzung sich über Jahrzehnte erstreckte und nicht während des Herodes Lebzeiten vollendet wurde", des Weiteren fügte die IAA hinzu, daß die Beschreibungen des jüdischen Historikers Josephus, die besagen, daß erst während der Regierungszeit von König Agrippa II (Herodes Urenkel), die Arbeiten beendet worden seien."

Haaretz
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.642.574,56 Funnies
Bank: 192.037.648,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 100
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: König Herodes schloß den Bau der Klagemauer nicht ab

Ungelesener Beitrag#2von Schorse » Freitag 25. November 2011, 21:07

Es dürfte interessant sein zu wissen was in unserer guten alten Mutter Erde noch alles so über und unter Wasser verborgen ist.
Erst kürzlich war doch wieder ein relativ großer Silberfund was Münzen betrifft. :fooli146:
Benutzeravatar
Schorse
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 844
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 2.318.065,76 Funnies
Bank: 4.137.935,00 Funnies
Wohnort: Salzgitter-Bad
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein

Re: König Herodes schloß den Bau der Klagemauer nicht ab

Ungelesener Beitrag#3von Hostmaster » Sonntag 27. November 2011, 21:32

Ich staune auch immer wieder, was es hier in meiner Nähe nur wenige Zentimeter unter der Erdoberfläche zu sehen gibt. Ganz in der Nähe des sächsischen Pferdegrabes in Daerstorf (Trivagofun berichtete) hat man vor wenigen Tagen einen Krieger samt kompletter Bewaffnung entdeckt. Faszinierend.
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.642.574,56 Funnies
Bank: 192.037.648,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 100
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: König Herodes schloß den Bau der Klagemauer nicht ab

Ungelesener Beitrag#4von Schorse » Sonntag 27. November 2011, 21:49

Als ich noch zur Schule ging wurde mal neben dem Pausenhof eine Fuhre mit groben und auch größeren Kies abgeschüttet. Als ich da etwas drin herum wühlte fiel mir ein leicht gewölbter Stein, ähnlich einer kleinen Schüssel, Durchmesser ca. zehn Zentimeter, in die Hände. Mitten in dieser Wölbung war wie durch Glas abgedeckt etwas was wie eine sehr große Spinne aussah. Dem Schulleiter dem ich das zeigte sagte mir auch den entsprechenden Namen nachdem er sich schlaugemacht hatte, habe den allerdings mittlerweile vergessen. War vor Freude ganz außer sich. Kassierte das Fundstück natürlich umgehend ein und verfrachtete es in die Ecke wo auch andere nicht gerade gewöhnliche Dinge ausgestellt wurden. Ermunterte mich zwar weiterzusuchen habe aber so etwas, für mich ungewöhnliches, nie mehr gefunden. :fooli009:
Benutzeravatar
Schorse
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 844
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 2.318.065,76 Funnies
Bank: 4.137.935,00 Funnies
Wohnort: Salzgitter-Bad
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein


Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

bau der klagemauer

klagemauer herodes neue infos schloss von könig herodes schloss des herodes mikwe ronny reich
cron
web tracker