Lord-Howe-Insel plant Evakuierung zwecks Rattenvernichtung

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 624

Lord-Howe-Insel plant Evakuierung zwecks Rattenvernichtung

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Montag 14. Juni 2010, 21:57

Die Lord Howe Insel, die 800 Meilen vor der Küste von Sydney entfernt liegt, und von vielen als der schönste Ort der Welt bezeichnet wird, hat ein Rattenproblem. Die Inselverwaltung möchte große Schritte gehen, um die Nager auszurotten, während gehofft wird, daß kein allzugroßer Schaden an der Fauna der Insel entstehen könnte. Der Bürgermeister der Insel erklärte, daß es keine andere Lösung gäbe, um die Ratten ein für alle Mal zu vernichten.

Es wird davon ausgegangen, daß die Ratten im Jahr 1918 durch ein Boot auf die Insel eingeschleppt worden sind und sich seitdem unbändig vermehrten. Gemäß einer Studie des WWF sind die Ratten für das Aussterben von fünf Vogelarten verantwortlich und stellen damit die größte Bedrohung für die einheimische Tierwelt dar. Aus Sicht des Bürgermeisters der Lord Howe Insel, Stephen Willi, ist es an der Zeit an das Rattenproblem heranzutreten.

Eine einfache Technik um die Ratten im großen Maßstab zu bekämpfen wurde bereits getestet, aber niemals in einer derartig stark besiedelten Region. Hubschrauber werden Giftköder über unbewohnten Gebiet abwerfen, während in erschlossenen Landstrichen die Auslegung per Hand erfolgen soll, so ein Bericht der brasilianischen BBC.

Um zu vermeiden, daß Wildtiere die Giftköder verzehren könnten, was als hohes Ziel gilt, werden einheimische Vögel gefangen und in Käfigen untergebracht, genauso wie Hunde, Katzen, Kühe und Geflügel, und für rund einhundert Tage außerhalb der Insel untergebracht. Kinder sollen während des Gifteinsatzes von ihren Eltern streng beobachtet werden, so Behördensprecher.

Die massenhafte Vernichtung der schwarzen Hausratte soll im August 2012 durchgeführt werden.

treehugger.com
Übersetzung: hostmaster

Kommentar:
Als Giftköder werden offenbar Gerinnungshemmer wie wie Brodifacoum zum Einsatz kommen. Haustiere, die während der Aktion auf der Insel verbleiben, müssen vor der Köderaufnahme durch Maulkörbe geschützt werden. Die Idee, die Ratten mit Hilfe natürlicher Feinde zu dezimieren schlugen in der Vergangenheit fehl. Vor fast 90 Jahren, zwischen Dezember 1922 und Oktober 1930 wurden australische Maskeneulen auf der Insel ausgesetzt, die allerdings nicht die Ratten bejagten, sondern bevorzugt einheimische Vögel, Reptilien und Fledermäuse. Die Waldralle und der
Lord Howe Currawong wurden fast ausgerottet.

In deutschen Medien erschien die Meldung erst heute, aber da ich mich gerne auf Originalquellen beziehe, liegt das Datum der (englischen) Version etwas zurück.
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2599
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.629.834,36 Funnies
Bank: 197.798.776,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 101
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Lord-Howe-Insel plant Evakuierung zwecks Rattenvernichtung

Ungelesener Beitrag#2von Mistrinanka » Montag 14. Juni 2010, 23:32

Bin mir nicht sicher, ob das nun so eine brilliante Idee ist. Immerhin kann so ein Giftköder auch irgendwo liegen bleiben und wenn dann Mensch und Tier zurückkehren bzw. rausgehen, ist das Unglück schon passiert. Gegen diese Gerinnungshemmer gibt es so gut wie kein rettendes Medikament. Ob man da jetzt nicht das Kind mit dem Badewasser ausschüttet? Mit Kanonen auf Spatzen schießt? Sicher ist die Plage ein Problem, aber ich könnte mir vorstellen, dass man eher so etwas wie eine "Pille für die Ratte" entwickelt. Dann würde sich das Problem nämlich in 2-3 Generationen (und die Rattengenerationen sind sehr kurz) von alleine erledigt haben. Wenn die keine Kinder mehr kriegen, hat es sich ja mit der Plage.
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: Lord-Howe-Insel plant Evakuierung zwecks Rattenvernichtung

Ungelesener Beitrag#3von manu63 » Dienstag 15. Juni 2010, 14:07

Ich denke mal das ist durchdacht, eine Pille für die Ratte müssten ja alle Weibchen nehmen, die erreicht man ja praktisch kaum. Ich denke mal die Köder lösen sich nach einer bestimmten Zeit auf. Bei den Rattenködern die bei uns in der Umgebung ausgelegt wurden handelte es sich um Körner zum Fressen, die wurden allerdings geschützt ausgelegt, also in so einer Art Röhre bzw. in den Rattenlöchern.
Benutzeravatar
manu63
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 664
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 280.164,20 Funnies
Bank: 693.940.365,00 Funnies
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 11x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: manu63
Reiseziele: Island ist mein Traumziel.
Urlaubsaktivitäten: Ich bereise gerne Europa mit dem Wohnmobil.
Kultur: Kann, muss aber nicht
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal


Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

rattenvernichtung insel

lord howe ratten ausrottung rattenvernichtung ratten verantwortlich fürs aussterben inseln ratten vernichtet
cron
web tracker