Niederlande: Amoklauf in Einkaufszentrum - mehrere Tote

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 625

Niederlande: Amoklauf in Einkaufszentrum - mehrere Tote

Ungelesener Beitrag#1von Mistrinanka » Samstag 9. April 2011, 16:15

Im Einkaufszentrum "Ridderhof" in Alphen aan den Rijn hat sich heute kruz nach zwölf eine Tragödie zugetragen. Ein bislang nicht-identifizierter Mann stürmte in die Shoppingmall und feuerte mit einem Maschinengewehr auf die Passanten. Bei dem Amoklauf starben mindestens sechs Personen, elf Personen wurden zum Teil schwerst verletzt. Nach Angaben des Bürgermeister, würden vier der Verletzten in Lebensgefahr schweben - die Zahl der Todesopfer könne sich noch erhöhen. Unter den Todesopfern befindet sich auf der Todesschütze - er hat sich selbst mit einer Pistole gerichtet.

Als der Amokläufer in die Menschenmasse feuerte, war das Shoppingzentrum stark besucht. Bei der ersten Feuersalve brach Panik unter den Beuschern aus, Geschäftsinhaber ließen die Rollgitter runter und schlossen die Türen. Die Besucher in den Fluren hatten so zum Teil keine Möglichkeit sich in Sicherheit zu bringen. Ein Ladeninhaber berichtet, dass er die Menschen fliehen sah - der Täter direkt hinter ihnen. Er habe daraufhin sofort seinen laden geschlossen und alles abgeriegelt. Eine andere Zeugin berichtet, dass sie sich selbst mit zwei Seniorinnen in einer Toilette verschanzt habe. Anschließend habe die Frau per Handy daheim angerufen - so erfuhr sie, dass die Polizei das Gebäude bereits betreten hätte. Ein Man berichtet, er habe die Schießerei selbst nicht gesehen, wäre aber auf dem Weg nach draußen über eine Leiche auf dem Parkplatz gestolpert.

Das Shoppingcenter wurde inzwischen geräumt und weiträumig abgeriegelt. Die Gemeinde hat im Rathaus ein Krisenzentrum eingerichtet. Die Verletzten wurden in das Groene Hart-Krankenhaus (Gouda) und in das Rijnland-Krankenhaus (Alphen aan de Rhijn) gebracht.

[html]<center><object width="352" height="198"><param name="movie" value="http://s.nos.nl/swf/nos_video_embed.swf"></param><param name="allowfullscreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="true"></param><param name="flashvars" value="tcmid=tcm-5-935404" /><embed src="http://s.nos.nl/swf/nos_video_embed.swf" type="application/x-shockwave-flash" width="352" height="198" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" flashvars="tcmid=tcm-5-935404"></embed></object></center>[/html]

Königin Beatrix der Niederlande teilte über offizielle Kanäle mit, dass sie mit den Opfern und deren Angehörigen mitleidet und dass sie sprachlos ist, wegen der unendliche große Traurigkeit, die der Bevölkerung in Alphen zu Teil wurde. Der Bürgermeister von Alphen spricht von "einer Katastrophe nie gekannten Ausmaßes". Justizminister Opstelten ist schockiert und teilt mit, dass sein Mitgefühl und seine Sorge, den Opfern und deren Angehörigen gelte. Zeugen, Beteiligte, Opfer und deren Angehörige werden derzeit in einer Kirche und auf der Polizeiwache seelsorgerisch betreut. Auch eine telefonische Informationshotline wurde eröffnet.

Quelle: NOS.NL
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Zahl der Todesopfer auf sieben gestiegen (Update)

Ungelesener Beitrag#2von Systembot » Samstag 9. April 2011, 17:47

Die Gemeinde Alphen aan den Rijn teilt mit, dass nach dem Amoklauf nun sieben Todesopfer zu betrauern sind. Nach Angaben des Bürgermeisters, wurden bei der Tragödie auch Kinder getötet. Die Zahl der Verletzten wurde inzwischen von elf auf 16 korrigiert.

Die Polizei hat inzwischen die Indentität des Täters herausfinden können - der Mann war bereits mit dem Gesetz in Konflikt gekommen und polizeibekannt. Aus ermittlungstaktischen Gründen wird darüber jedoch vorläufig nicht weitere berichtet. Wohl geben die Behörden an, man habe inzwischen eine Hausdurchsuchung in der Täterwohnung durchgeführt.

Quelle: Zeven doden bij schietpartij Alphen aan den Rijn - NOS.NL
[html]<a href="http://twitpic.com/4iq269" title="9 april 2011 Alphen aan den Rijn Ridderhof schietpartij on Twitpic"><img src="http://twitpic.com/show/thumb/4iq269.jpg" width="200" height="200" alt="9 april 2011 Alphen aan den Rijn Ridderhof schietpartij on Twitpic"></a>[/html]
Bildquelle: MarcoC42 - Twitpic
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Systembot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 285
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 232.280,70 Funnies
Bank: 1.162.795,00 Funnies
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: An einem Ort bleiben
Reisebudget: Low-Budget

Amoklauf Update: Täter versteckte womöglich Bomben vor Tat

Ungelesener Beitrag#3von Mistrinanka » Samstag 9. April 2011, 18:28

Die Polizei in Alphen aan de Rijn hat soeben mitgeteilt, dass der Täter der 24-jährige Tristan van der Vlis ist. Der Mann lebte noch bei seinen Eltern. Die Wohnung der Eltern liege in unmittelbarer Nähe zum Einkaufszentrum, wo der Mann gegen Mittag Amok lief. Bei den Ermittlungen entdeckte die Polizei, dass der Wagen des Täters auf dem Parkplatz der Einkaufspassage stand.

Weiter teilt man mit, dass man inzwischen in der Wohnung des Mannes einen Brief gefunden habe. Darin kündigt van der Vlis an, er habe Bomben in mehreren Einkaufszentren in Alphen aan der Rhijn und in Leiden versteckt. Die drei im Schreiben genannten Einkaufspassagen wurden inzwischen geräumt heißt es. Bombenräumkommandos sind vor Ort und suchen nach den Sprengkörpern.

Van der Vlis war polizeibekannt. Er wurde schonmal wegen Waffenbesitz und Bedrohung festgenommen. Außerdem soll er letzten Monat seine Freundin zusammengeschlagen haben.

Quelle: Telegraaf.nl
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Update Amoklauf: Schütze ermordete auch eigene Mutter

Ungelesener Beitrag#4von Systembot » Samstag 9. April 2011, 19:26

Soeben wurde bekanntgegeben, dass sich unter den sieben Todesopfern auch die Mutter des Amokläufers befindet. Die Frau war Inhaberin einer der Modeboutiquen im Einkaufszentrum und befand gerade sich im Laden, als ihr Sohn Amok lief. Sein Vater wurde ebenfalls bei der Tragödie angeschossen und liegt verletzt im Krankenhaus.

Quelle: Telegraaf.NL
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Systembot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 285
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 232.280,70 Funnies
Bank: 1.162.795,00 Funnies
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: An einem Ort bleiben
Reisebudget: Low-Budget


Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

einkaufszentren niederlanden
cron
web tracker