Niederländer wollen 2 km hohen "Alpengipfel" bauen

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 816

Niederländer wollen 2 km hohen "Alpengipfel" bauen

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Freitag 19. August 2011, 23:34

Ein verspäteter Aprilscherz oder bitterer Ernst? In den Niederlanden gab es Forderungen nach dem Bau eines echten Berggipfels. Was als Idee des Kolumnisten Thijs Zonneveld begann, gewann die Unterstützung der verschiedenen Kletter-, Ski-und Radfahrer Verbände.

Die Niederlande und Belgien werden nicht umsonst als die ebenen Länder bezeichnet. Während die höchste Erhebung in Belgien 694 Meter mißt, müssen sie sich in den Niederlanden mit den 323 Metern des Vaalserberg in Niederländisch-Limburg zufrieden geben. Aber jetzt gibt es "Pläne" einer mindestens 2000 Meter hohen Gebirgsbildung, komplett mit Serpentinen, Pisten und einem Alpendorf.

Nach Aussage Zonnevelds, der für die Tageszeitung "De Pers" arbeitet und auch für NU.nl schreibt, nimmt seine Idee Gestalt an. "Allerlei große Unternehmen sind bereits eingestiegen, einige Gemeinden und Geldgeber zeigen bereits Interesse. Sport ist vielleicht der Hauptgrund dafür, daß so viel Aufmerksamkeit und Publicity für den künstlichen Berg besteht."

Und seine Idee ist nicht so unrealistisch, finden unseren nördlichen Nachbarn, weil ein solcher Plan des niederländischen Landschaftsarchitekten Eelco Hooftman bereits am alten Berliner Flughafen Tempelhof verwirklicht wurde.

HLN
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2598
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.629.784,71 Funnies
Bank: 197.798.776,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 101
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Niederländer wollen 2 km hohen "Alpengipfel" bauen

Ungelesener Beitrag#2von Schorse » Samstag 20. August 2011, 12:52

Die sollten mal lieber sehen, dass sie ihr ganzes Land um einige Meter höher bekommen und nicht bloß einen Berg bauen.
Da die Eisschmelze immer mehr zunimmt geraten gerade die Niederlande in Gefahr, eines Tages durch den ansteigenden Wasserspiegel im wahrsten Sinne des Wortes abzusaufen. Nicht gerade wenig Land wurde nur durch Eindeichung gewonnen. Wie sich das bei erhöhtem Wasserspiegel darstellt ist eine Frage für sich. :fooli122:
Benutzeravatar
Schorse
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 893
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 2.252.985,26 Funnies
Bank: 4.262.072,00 Funnies
Wohnort: Salzgitter-Bad
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein


Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

niederländer berg bauen

Berg 2 km hoch bauen Niederlande

niederländischer berg thijs zonneveld 2km berg niederlande niederländer 2 km hohen berg niederlande alpengipfel holland will einen 2 km hohen berg bauen niederland 2 km berg bauen holländer wollen berg bauen niederlande 2000 m hohen künstlichen berg holländer wollen berg bauen bild.de hollander wollen ein 2000 m hohen berg bauen baue ein echte Berg bau forum niederlande
cron
web tracker