Ohio: erstmals neue Hinrichtungsmethode eingesetzt

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 441

Ohio: erstmals neue Hinrichtungsmethode eingesetzt

Ungelesener Beitrag#1von Mistrinanka » Donnerstag 10. Dezember 2009, 10:57

Im Bundesstaat Ohio gibt es ein neues Hinrichtungsprotokoll. Dieses wurde nun zum ersten Mal bei Kenneth Biros (51) eingesetzt. Der Verurteilte wurde - nach der neuen Methode - mit einer tödlichen Überdosis Thiopental getötet. Das verwendete Medikament wurde bislang nur benutzt um Tiere einzuschläfern.

Ohio hat sich für diese Methode entschieden, nachdem im letzten September die Hinrichtung von Romell Broom abgebrochen werden musste. Die Henker hatten mehr als 20x versucht eine passende Vene zu finden und mussten schließlich nach zwei Stunden aufgeben.

[html]<style type="text/css" media="screen"> .yiggbutton { float:left; padding:3px 5px 5px 5px; } </style> <div class="yiggbutton"> <script> yigg_url = 'http://www.trivagofun.de/newswelt/ohio-erstmals-neue-hinrichtungsmethode-eingesetzt-t21959.html'; </script> <script src="http://static.yigg.de/v6/js/embed_flat_button.js"></script> </div>[/html] Biros ist der erste Mensch, der nach dem neuen Hinrichtungsprotokoll Ohios hingerichtet wurde. Nach diesem Protokoll hat das Hinrichtungsteam nur noch maximal 3 Versuche, eine passende Vene für die Hinrichtung zu finden. Dann wird der Häftling mit nur einem Medikament, eine Überdosis des Anästhesie-Mittels Thiopental, getötet. Findet man keine passenden Vene, kann mittels einer intramuskulären Injektion von 2 verschiedenen Drogen, einen Beruhigungsmittel und einem Schmerzmittel, hingerichtet werden.

Der Staat verwendet nun nur noch ein Mittel zu Hinrichtung, da es massive Kritik an der in allen anderen Staaten (wie bisher auch Ohio) vorherrschenden Methode, mit drei verschiedenen Drogen hinzurichten, gab. Es sind hierzu einige Gerichtsverfahren anhängig, da nach Ansicht einiger Experten nicht sichergestellt werden kann, dass der Hinzurichtenden tatsächlich ohne Bewusstsein ist, wenn das muskellähmende und das das Herz zum Stillstand bringende Medikament gegeben werden und der Gefangene tatsächlich extremste Schmerzen erleiden könnte ohne die Möglichkeit zu haben, sich auszudrücken.

Quelle:
New Execution Method Is Used in Ohio
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

neues hinrichtungsprotokoll Hinrichtungsprotokoll hinrichtungsprotokoll
cron
web tracker