Schädel Klaus Störtebekers aus Museum entwendet

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 450

Schädel Klaus Störtebekers aus Museum entwendet

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Dienstag 19. Januar 2010, 18:16

Der Schädel des in Hamburg auf dem Grasbrook enthaupteten Piraten Klaus Störtebeker ist aus dem Museum für Hamburgische Geschichte gestohlen worden. Es sei ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet worden, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur ddp. Der Diebstahl sei bereits am 9. Januar von Mitarbeitern des Museums festgestellt worden. Hinweise auf die Täter gibt es zur Zeit nicht.

Bei dem Kopf handle es sich um einen Schädel aus dem 14. Jahrhundert, der dem bekannten deutschen Seeräuber Störtebeker zugeordnet wird. Störtebeker lebte von 1360 bis 1401. Der Totenschädel war 1878 auf dem Grasbrook am Hamburger Hafen beim Bau der Speicherstadt gefunden worden, wo früher Enthauptungen von Piraten stattfanden.

Der Schädel wurde der Zeitung zufolge im Museum für Hamburgische Geschichte zusammen mit einer Kopie des Kopfs Störtebekers in einer Glasvitrine ausgestellt. Einbruchsspuren seien nicht gefunden worden.

Quelle: Kölner Stadtanzeiger
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2599
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.629.834,36 Funnies
Bank: 197.798.776,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 101
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

museum für hamburgische geschichte
cron
web tracker