Silberschatz aus dem frühen Mittelalter nahe Anklam entdeckt

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 738

Silberschatz aus dem frühen Mittelalter nahe Anklam entdeckt

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Donnerstag 21. April 2011, 05:54

Mitten auf einem Acker in Vorpommern, auf einer 20 mal 25 Meter umfassenden Fundstelle, haben Archäologen einen der spektakulärsten Funde aus dem frühen Mittelalter im südlichen Ostseeraum gemacht. 82 Münzen und Münzstücke, einen Armreif aus Silber sowie drei Silberbarren bargen sie aus dem Erdreich. "Münzschätze aus dieser Zeit sind äußerst selten, in der Menge ist das einer der wirklich bedeutenden", sagt Archäologe Michael Schirren von der Landesbehörde.

Die Münzen, die zum Teil aus dem arabischen Bereich stammen, hatten in Pommern nicht mehr ihren urspünglichen Geldwert, das in ihnen enthaltene Silber machte den Schatz wertvoll. Für den gesamten Silberschatz, dessen Gewicht in etwa 200 Gramm beträgt, war es einst möglich, vier Ochsen zu erwerben.

Stern
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2598
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.629.784,71 Funnies
Bank: 197.798.776,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 101
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Toller Fund

Ungelesener Beitrag#2von Mistrinanka » Donnerstag 21. April 2011, 16:47

Daran kann man sehen, dass damals dort wirklich regen Handel betrieben wurde. Ich denke, der Begriff "Marktflecken Anklam" trifft dann nicht wirklich mehr zu, wenn die Handelswege sogar bist in den Orient reichten - direkt oder auf Umwege. Die Münzen werden ja nicht von Arabien nach hier geflogen sein.
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal


Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

schatz aus dem mittelalter entdeckt mittelalter silberschatz silberbarren mittelalter
cron
web tracker