Teil der Akropolis kehrt nach 50 Jahren zurück

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 404

Teil der Akropolis kehrt nach 50 Jahren zurück

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Montag 11. April 2011, 21:41

Das Museum für Altertumsgeschichte in der niederländischen Stadt Leiden wird in Kürze ein kleines Marmorrelief aus der Akropolis, einer historischen Festung und Tempelkomplex in Athen, an Griechenland zurückgeben.

Die Zeitung "de Volkskrant" berichtet darüber, daß es sich bei dem Bruckstück eventuell um den Teil eines Ecksteins handelt, der genau über einer Nische stand und vor mehr als 50 Jahren von einem niederländischen Touristen gestohlen worden ist.

Der Niederländer wollte ursprünglich das steinerne Fragment mit den Abmessungen 15*5 cm dem nationalen Antikenmuseum schenken. Dennoch kann das Museum diese Spende nicht annehmen, weil das Souvenir illegal aus Griechenland ausgeführt worden ist. Das Museum hat sich daher dazu entschlossen, das Fragment an Griechenland zurück zu geben.

Die griechische Botschaft in Den Haag sagte sie hoffe, daß andere Museen dem niederländischen Beispiel folgten. In der Vergangenheit haben viele Touristen Teile und Stücke antiker griechischer Bauwerke gestohlen.

Ein Sprecher sagte er hoffe, daß der Vorfall dazu führe, daß es zur Rückführung des Parthenon-Frieses an Griechenland komme, einer Sammlung von Marmorskulpturen, Inschriften und architektonischen Elementen die aus dem auf der Akropolis gelegenen Tempel im 19. Jahrhundert von britischen Forschern entwendet wurden und aktuell im British Museum in London zu bewundern sind. Bei dem Parthenon handelt es sich um einen Tempel innerhalb der Akropolis, der der Göttin Athena gewidmet war.

rnw.nl
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2598
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.629.784,71 Funnies
Bank: 197.798.776,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 101
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Ähnliche Themen
» Reise nach Indien

Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker