Tissue-Engineering ermöglicht natürlichen Zahnersatz

Forum für aktuelle Nachrichten: Nachrichtenportal, Meldungen, News, Infos, Internetzeitung.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 457

Tissue-Engineering ermöglicht natürlichen Zahnersatz

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Sonntag 30. Mai 2010, 11:00

Eine bahnbrechende Möglichkeit zur Herstellung eines natürlichen Zahnersatzes, der mit Hilfe adulter Stammzellen gezüchtet werden kann, hat eine Studie unter Federführung von Songlin Wang von der University of Southern California gezeigt. Die Nutzung embryonaler Stammzellen als universelles Ersatzteillager wurde bewußt umgangen, da in zahlreichen Ländern, so auch in der Bundesrepublik Deutschland, ein Verbot der Verwendung des Stammzellenreservoirs besteht.

Die Forscher isolierten menschliche Zahnpulpa Stammzellen aus der Zahnpulpa der verbliebenen Zähne und Stammzellen aus dem Zahnmark der menschlichen expandierten Milchzähne. Dieses Material scheint in der Lage zu sein Odontoblasten und Osteoblastenähnliche Zellen zu bilden und Dentin beziehungsweise Knochensubstanz zu erzeugen, wenn sie in immunsupprimierten Mäusen transplantiert wird. Diese Zahnvorläufer bildeten in erwachsenen Mäusen, denen drei Wochen zuvor ein Backenzahn gezogen worden war, neue Zähne aus. „Bei den meisten Tieren waren innerhalb von 37 Tagen nach der Transplantation die Spitze der neuen Backenzähne zu sehen“ erklärte der Leiter der Studie, Etsuko Ikeda (Universität Tokyo).


Die Arbeit von Dr. Mao und seinem Labor zeigt vielversprechende Lösungsansätze: ein natürlicher Prozess, schnellere Wiederherstellungszeiträume und eine Nutzbarmachung des Körpers das eigene Potenzial zur erneuten Bildung von nachwachsenden Strukturen zu nutzen. "Ein wesentlicher Aspekt in der Zahnregeneration bildet die Suche nach einem kosteneffektiven Ansatz, denn Patienten, die es sich finanziell nicht leisten können, sind keine guten Kandidaten für Zahnimplantate," sagt Dr. Mao. "Die stammzellenbasierte Regeneration von Zähnen kann einen greifbaren Weg zur klinischen Übersetzung bilden." Die Wartezeit zwischen der Zellentnahme und dem Einbau eines Zahnkeims benötigte im Versuch nur neun Wochen.

Technique Yields Potential Biological Substitute For Dental Implants

Characterization of Apical Papilla and its Residing Stem Cells from Human Immature Permanent Teeth –A Pilot Study
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2599
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.629.834,36 Funnies
Bank: 197.798.776,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 101
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Nachrichtenportal"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

funf sind geladen zehn sind gekommen translation zahnmark stammzellen tissue engineering zahnersatz Tissue-Engineering zahnersatz tissue engineering zähne stamzelle tissue-engineering zähne
cron
web tracker