Kenia: Tourist im Masai Mara Reservat ermordet

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
BBCode Box :: Hilfeseite BBCode Box   Entferne ausgewählten Text Kopiere ausgewählten Text Füge kopierten Text ein Entferne BBCode des ausgewählten Textes Aufzählungszeichen Sortierte Liste Listen Zeichen Trennlinie Text in bold Text in italics Text underlined Text strikethrough
Sets the text as superscripts Sets the text as subscripts Text fadein fadeout Text mit Farbverlauf Text justified Text left aligned Text aligned to the center Text rechts ausgerichtet Text preformatted Creates a normal indent Text von links nach rechts zu lesen Text von rechts nach links zu lesen Scrolltext nach oben Scrolltext nach unten Lauftext nach links Lauftext nach rechts
Code Zitat ABBC3_HTML Spoilertext Tabelle einfügen Datei anhängen Hyperlink Email Bild einfügen Vorschaubild einfügen Suchwort eingeben
Smilies
:10hallo2: :0337rainbow: :fooli001: :fooli002: :88n: :fooli003: :aaaah: :fooli004: :air_kiss: :alex_03_neutral: :fooli006: :aufgeben: :fooli007: :biggrinn: :blumifurdich: :fooli009: :blustrau: :fooli010:

Mehr Smilies anzeigen
Smilies Kategorien:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweiternDie letzten Beiträge des Themas: Kenia: Tourist im Masai Mara Reservat ermordet

Kenia: Tourist im Masai Mara Reservat ermordet

Beitrag von Mistrinanka » Mittwoch 28. Juli 2010, 10:51

Im Masai Mara Reservat wurde ein Touristencamp überfallen. Dabei wurde ein Urlauber erschossen und zwei weitere Touristen angeschossen. Die Täter drangen am Montagabend in das Ferienlager ein. Mehr als 100 Polizisten und Wildhüter machten sich nach dem Überfall auf der Suche nach den Tätern. Die beiden schwer verletzten Touristen wurden in eine Klinik in Nairobi ausgeflogen. Ihnen soll es inzwischen wieder besser gehen. Das Ferienlager wurde inzwischen geräumt und die restlichen Urlauber in andere Camps untergebracht.Im Reservat ist derzeit Hauptsaison. Tausende Urlauber besuchen die Region um die alljährliche Gnuwanderung aus der benachbarten Serengeti zu bestaunen. Seit Jahren hat es keine Überfälle mehr gegeben. Zwar gibt es Viehdiebstahl, aber dieser beschränkt sich normalerweise auf Zwistigkeiten unter den umliegenden Dörfern. Touristen würden dabei nicht behelligt werden. Auch die Polizeibehörde sagt, der jetzige Überfall wäre ein auf sich selbst stehendes Verbrechen gewesen und die Urlauber in der Region würden sicher sein.


Quellen:
Daily Nation Kenya
Trivago Masai Mara Reservat

Nach oben

cron
web tracker