BonusclipRaumfahrtexperiment nach 520 Tagen beendet

In diesem Forum veröffentlicht unser Team 1x die Woche einen Clip von SnackTV. Dies ist dann der Bonusclip - dies bedeutet, dass jeder User 2.500 Funnies für seine Antwort gutgeschrieben bekommt. Völlig automatisch.
Forumsregeln
Für jeden Beitrag in diesen Threads erhaltet ihr 2.500 Funnies!

Mit dem Schauen unserer Videos, unterstützt ihr trivagofun.de, so dass wir weiter Extras (wie Werbefreiheit usw.) für das Board finanzieren können. Danke für eure Unterstützung!

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1434

Raumfahrtexperiment nach 520 Tagen beendet

Ungelesener Beitrag#1von Mistrinanka » Sonntag 6. November 2011, 13:16

[html]<center><script type="text/javascript">
var snackTV_config = {
userwidth:450,
autoplay:'false',
hideitems:'none',
type:7,
publisher:'trivagofun',
color:'000000',
bgcolor:'ffffff',
font:'arial',
layout:'light',
videos:'283584'
}
</script>
<script type="text/javascript" src="http://www.snacktv.de/snacktag/snacktag.js" charset="iso-8859-1"></script></center>[/html]

Sechs Freiwillige sind vor anderthalb Jahren zu einer simulierten Expedition zum Mars gestartet. Nach 520 Tagen ist das Experiment jetzt zu Ende gegangen. Clipdauer: 130 Sekunden.





Kommentare bis zum 13.11.2011 möglich. Danach wird dieser Thread geschlossen und der nächste Bonusclip veröffentlicht. Viel Spaß beim Schauen und Diskutieren!

Die Clips führen übrigens nicht mehr auf eine externe Seite - sie können direkt hier im Forum betrachtet werden. Wenn ihr das Video gesehen habt, reicht ein Klick auf dem "X" rechtsoben aus, um zum Beitrag bzw. der Playerübersicht zurück zu gelangen.

Für jeden Beitrag in diesem Thread erhaltet ihr bis nächsten Samstag 2.500 Funnies!
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 117
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: Raumfahrtexperiment nach 520 Tagen beendet

Ungelesener Beitrag#2von manu63 » Sonntag 6. November 2011, 17:57

520 Tage sind ziemlich lang wenn man auf engem Raum zusammenhockt. Wobei den Teilnehmern sicher klar war, dass sie jederzeit rausgehen könnten wenn es extrem wird, oder gesundheitliche Gefahren bestünden. Das kann man ja im Weltall nicht. Ob ich es so lange ohne meine Familie aushalten würde bezweifele ich doch stark. Binnen 520 Tagen kann in einer Familie jede Menge passieren.
Benutzeravatar
manu63
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 610
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 261.760,85 Funnies
Bank: 616.411.399,00 Funnies
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 11x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: manu63
Reiseziele: Island ist mein Traumziel.
Urlaubsaktivitäten: Ich bereise gerne Europa mit dem Wohnmobil.
Kultur: Kann, muss aber nicht
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: Raumfahrtexperiment nach 520 Tagen beendet

Ungelesener Beitrag#3von Hostmaster » Sonntag 6. November 2011, 18:54

Ein interessantes Experiment das zeigt, daß auch extrem lange Raumflüge ohne Anfälle von Heimweh oder psychisch eskalierende Situationen an Bord absolvierbar sind. Ein wichtiger Faktor wurde bei dem Experiment allerdings nicht berücksichtigt, die Schwerelosigkeit. Nach 520 Tagen ohne Einwirkung der Erdanziehungskraft dürften die Beinmuskeln kaum einen Spaziergang auf dem Mars zulassen. Ich erinnere da an die Bilder von Langzeitkosmonauten, die nach der Landung in der kasachischen Steppe aus der Sojuz-Kapsel gehoben wurden. Das sind faszinierende Menschen, die eine derartig lange Zeit im All verbracht haben.

Ich bin gespannt, ob und wann der erste bemannte Marsflug stattfinden wird :)
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.655.849,56 Funnies
Bank: 175.741.654,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 98
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Raumfahrtexperiment nach 520 Tagen beendet

Ungelesener Beitrag#4von manu63 » Montag 7. November 2011, 10:01

Ich denke mal bis es zum Mars geht werden noch einige Jahre ins Land gehen, zur Zeit versucht man ja Pflanzen zu finden die man unterwegs gut anbauen kann um Transportkosten für Nahrung zu sparen und sicherlich auch um die Nahrung ein wenig aufzupeppen. Immer nur Dosenfutter fände ich nicht so toll.
Benutzeravatar
manu63
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 610
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 261.760,85 Funnies
Bank: 616.411.399,00 Funnies
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 11x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: manu63
Reiseziele: Island ist mein Traumziel.
Urlaubsaktivitäten: Ich bereise gerne Europa mit dem Wohnmobil.
Kultur: Kann, muss aber nicht
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: Raumfahrtexperiment nach 520 Tagen beendet

Ungelesener Beitrag#5von Schorse » Dienstag 8. November 2011, 20:24

Ich habe da so meine Zweifel ob das klappen würde. Wie schon angedeutet, im Hinterkopf zu wissen passiert etwas Tür auf Rettungswagen das war es dann.
Im Ernstfall macht garantiert keiner die Tür auf das wäre es nämlich für alle. Abgesehen davon, rund anderthalb Jahre praktisch eine Art Isolationshaft ist auch für abgebrühtere Mitflieger auch nicht unbedingt das wahre.
Wo wollten sie auf Dauer in so einer extrem langen Zeit die Luft hernehmen, abgesehen davon, das sie auf dem Mars ja auch noch rauf wollen.
Fragen über Fragen, dürfte wohl die nächsten Jahr noch ein Wunschtraum bleiben... :viannen_114:
Benutzeravatar
Schorse
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 793
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 2.399.027,16 Funnies
Bank: 3.786.800,00 Funnies
Wohnort: Salzgitter-Bad
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein

Re: Raumfahrtexperiment nach 520 Tagen beendet

Ungelesener Beitrag#6von manu63 » Mittwoch 9. November 2011, 18:28

So sehe ich es auch, wenn man weiß, dass man noch auf der Erde ist und im Notfall raus könnte ist das immer noch ein ganz andere Sache als genau zu wissen, dass es keine Hintertür gibt. Luftaufbereitung wird wohl schon gehen mit Hilfe von Pflanzen oder ähnlichem.
Benutzeravatar
manu63
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 610
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 261.760,85 Funnies
Bank: 616.411.399,00 Funnies
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 11x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: manu63
Reiseziele: Island ist mein Traumziel.
Urlaubsaktivitäten: Ich bereise gerne Europa mit dem Wohnmobil.
Kultur: Kann, muss aber nicht
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: Raumfahrtexperiment nach 520 Tagen beendet

Ungelesener Beitrag#7von Schorse » Mittwoch 9. November 2011, 20:34

Dann sollten sie am besten gleich eine Art Gärtnerei hochschicken. Vorteil: Lufterzeugung und gleichzeitig jede Menge zu essen. Könnten sich dann die Brühe die ihnen sonst verabreicht wird, sparen. Nur mal rausgehen um auf dem "Donnerbalken" das Geschäft zu verrichten müssen sie sich natürlich abschminken, sonst wäre es ihr letzter Schi... :boys_lol:
Benutzeravatar
Schorse
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 793
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 2.399.027,16 Funnies
Bank: 3.786.800,00 Funnies
Wohnort: Salzgitter-Bad
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein

Re: Raumfahrtexperiment nach 520 Tagen beendet

Ungelesener Beitrag#8von manu63 » Donnerstag 10. November 2011, 09:57

Das mit dem Gärtnern wird schon ausprobiert, soll auch Transportkosten sparen und es werden 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Frische Kost und die Luft wird auch besser. Allerdings soll es noch etliche Jahre dauern bis es Weltraumreif ist.
Benutzeravatar
manu63
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 610
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 261.760,85 Funnies
Bank: 616.411.399,00 Funnies
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 11x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: manu63
Reiseziele: Island ist mein Traumziel.
Urlaubsaktivitäten: Ich bereise gerne Europa mit dem Wohnmobil.
Kultur: Kann, muss aber nicht
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal


Zurück zu "SnackTV Diskussionen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker