[Bonusclip der Woche] Umweltschutz im Segelschiff

In diesem Forum veröffentlicht unser Team 1x die Woche einen Clip von SnackTV. Dies ist dann der Bonusclip - dies bedeutet, dass jeder User 2.500 Funnies für seine Antwort gutgeschrieben bekommt. Völlig automatisch.
Forumsregeln
Für jeden Beitrag in diesen Threads erhaltet ihr 2.500 Funnies!

Mit dem Schauen unserer Videos, unterstützt ihr trivagofun.de, so dass wir weiter Extras (wie Werbefreiheit usw.) für das Board finanzieren können. Danke für eure Unterstützung!

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 848

[Bonusclip der Woche] Umweltschutz im Segelschiff

Ungelesener Beitrag#1von Mistrinanka » Samstag 7. Mai 2011, 17:37

[html]<center><script type="text/javascript">
<!--
var snackTV_config = {
tagtype: 'static',
type: '3',
visibleAuto: true,
h_weight: 3,
contentid: [],
color: '105289',
bgcolor: 'ffffff',
font: 'arial',
search: '',
publisher: 'trivagofun',
videos: '133560',
mainteaser: 0,
userwidth: 450,
dynusetypes: '',
dynmode: 'manual',
cat: '',
autoplay: 'false',
layout: 'auto',
ignore: [''],
hideitems: 'none'
}
//-->
</script>
<script type="text/javascript" src="http://www.snacktv.de/snacktag/snacktag.js" charset="iso-8859-1"></script></center>[/html]

Der Bonusclip wurde diese Woche von Emmess vorgeschlagen: Umweltschutz im Segelschiff.

Clipinhalt: Nach Stationen in der Mongolei und Kamtschatka geht das um die Welt fahrende Öko-Expeditions-Schiff Pangaea diesmal in Vancouver vor Anker. Clipdauer: 5:46 Minuten.





Kommentare bis zum 14.052011 möglich. Danach wird dieser Thread geschlossen und der nächste Bonusclip veröffentlicht. Viel Spaß beim Schauen und Diskutieren!

Die Clips führen übrigens nicht mehr auf eine externe Seite - sie können direkt hier im Forum betrachtet werden. Wenn ihr das Video gesehen habt, reicht ein Klick auf dem "X" rechtsoben aus, um zum Beitrag bzw. der Playerübersicht zurück zu gelangen.

Für jeden Beitrag in diesem Thread erhaltet ihr bis nächsten Samstag 2.500 Funnies!
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 117
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: [Bonusclip der Woche] Umweltschutz im Segelschiff

Ungelesener Beitrag#2von manu63 » Montag 9. Mai 2011, 08:34

Das ist ein sehr gutes Projekt und die Bilder waren sehr gut. Es sollte mehr solcher Projekte geben.
Benutzeravatar
manu63
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 610
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 261.760,85 Funnies
Bank: 616.411.399,00 Funnies
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 11x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: manu63
Reiseziele: Island ist mein Traumziel.
Urlaubsaktivitäten: Ich bereise gerne Europa mit dem Wohnmobil.
Kultur: Kann, muss aber nicht
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: [Bonusclip der Woche] Umweltschutz im Segelschiff

Ungelesener Beitrag#3von Schorse » Dienstag 10. Mai 2011, 15:38

So gut möchte ich es auch gehabt haben, doch leider sieht die Kehrseite der Medaille ganz anderst aus und ich weiß wovon ich rede.

Habe persönlich als Vorarbeiter und Fahrer beim städtischen Umweltschutz gearbeitet.

Meine, ich sage mal beißend ironisch Luxusjacht, bestand aus einem älteren VW Transporter mitsamt einem Hänger. Wenn ich nur nachträglich daran denke mit welch gewaltigem Aufwand Personen versuchten Müll möglichst ohne Gebühr loswerden, kommt mir jetzt noch die Galle hoch. Kein Weg zu schmal, kein Weg zu weit um beispielsweise umgerechnet einige Schiebekarren voll mehr oder weniger sperrigem Müll in einem kleinen Teich, eher schon großer Tümpel, mitten im Wald zu versenken...

Häufig auch zusammengebundene Stapel alter Zeitschriften. Vorteil bei denen, dass sich häufig doch noch eine dabei fand, wo fein säuberlich auf der Rückseite die Adresse des belieferten Abonnenten klebte.

Das widerlichste was mir dabei widerfuhr waren mal zwei relativ junge Schäferhunde, in einem Gebüsch notdürftig versteckt, welche in einem durchsichtigem Plastiksack verpackt waren. Das es bei mir fast bis zum Erbrechen kam lag daran, das diese ehemaligen Lebewesen schon mehr aus Maden als aus Hund bestanden. Ich glaube, dieses Bild werde ich mein Leben lang nicht mehr vergessen. :fooli099:

Sehr oft waren auch astbestverseuchte Entsorgungen dabei. Ihr glaubt nicht, was es für Spaß macht, bei sengender Hitze in Spezialanzügen herumzulaufen nur weil es einige gibt, die auf diesem Wege ein paar Euro sparen wollen.

Ebenso beliebt Auf- und Abfahrten speziell für Schnellstraßen und Autobahnen. Irgendwo muss bei vielen ihr geistiges Auge signalisieren „Letzte Möglichkeit um den Abfall loszuwerden“. Was sich da innerhalb weniger Tage nach der letzten Räumung an Müll jeglicher Art ansammelt ist einfach nicht zu glauben. Ein einziger Sack voll, nur von einer einzigen Fahrspur der Auffahrt als Beispiel genommen, ist gar nichts.

Anderes Beispiel, melde eine Kleinigkeit zur Abholung bei der Stadt an. Soll am Montag abgeholt und auch dann erst herausgestellt werden. Bist du aber über das Wochenende verreist und stellst es schon am Sonnabend raus, kann es dir passieren, sofern die Sperrmüllabfuhr noch nicht da war, du beim Wiederkommen schlagartig den Eindruck vermittelt bekommst hier zieht ein ganzer Wohnblock um. Kein Witz wenn ich erzähle das einen schönen Tages ein Sofa, zwei Stühle und ein Tisch, sowie einige nicht nennenswerte Kleinigkeiten angemeldet waren und am Montag abgeholt werden sollten.
Allen Ernstes war der Einsatz von „ZWEI!!!“ kompletten Sperrmüll LKW’s erforderlich, um den gesamten Müll zu beseitigen. Vergleichsweise wirkte es wie die Sonderausstellung von einem Möbelhaus. Natürlich hatte keiner was gesehen oder gehört. Was schließen wir daraus: Es gibt doch noch Heinzelmännchen, allerdings der niederen Sorte.

Dieses hat zwar nicht unbedingt mit der eigentlichen Umweltverschmutzung zu tun, wirft aber ein bezeichnendes Bild auf die lieben Mitbürger. Da ist man direkt erfreut wenn im Gegensatz dazu jemand mal nur am Waldrand ein oder mehrere Säcke geschnittenes Gras auskippt und sich dann davon macht. Ist zwar nicht erwünschenswert aber noch das harmloseste da es, sofern nicht abtransportiert, doch in gewisser Zeit, ohne Umweltschäden zu hinterlassen, verrottet.

Das Herz geht einem vor Freude auf wenn man liebevoll abgestellte Autobatterien, Altölkanister, Chemikalien aller Art, flüssig oder in Pulverform und dergleichen mehr sieht.
Für Kinder der reinste Abenteuerspielplatz. Mal ein bisschen davon testen, kontrollieren ob die Batterie noch Saft hat und mit einem kleinen Schuss Boshaftigkeit mal ein bisschen Öl verschütten. Eventuell liegen da noch ein paar entsorgte Fenster die natürlich hinsichtlich des Glases getestet werden müssen ob sie ein paar Steinwürfe aushalten usw. usw. :fooli096:


Man glaubt das man nach zwei Jahren aktiven Umweltschutz nicht mehr zu überraschen ist, doch das dürfte ein Wunschtraum bleiben. Erst neulich wieder zwei Fälle gemeldet, wo irgendwelche Autofahrer meinten, dass vier bzw. acht Reifen samt Felgen die Felder doch wunderbar dekorierten. Nun ja, über Geschmack lässt sicht halt streiten.
Aus persönlicher Sicht kann ich nur sagen, dass die Strafen für solche Umweltverschmutzer noch viel zu gering sind.

Es sollte die Möglichkeit geben, je nach Schwere des Einzelfalles, diese Typen dazu zu verknacken, dass sie selbst über Tage, bzw. Wochen aktiv Umweltschutz unter Leitung und Aufsicht der städtischen Betriebe leisten müssen. Könnte eine heilsame Wirkung hervorrufen. Besonderst bei äußerst miesem regnerischen Wetter oder Eiseskälte macht das einen Heidenspaß.

So, Schluss für dieses Mal, bin mal wieder einige Zeilen über das Ziel hinausgeschossen.
Emmess, vielen Dank für die, wenn vermutlich auch ungewollte Steilvorlage, ist genau das was mir sozusagen auf den Nägeln brannte... :fooli039:
Benutzeravatar
Schorse
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 793
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 2.399.027,16 Funnies
Bank: 3.786.800,00 Funnies
Wohnort: Salzgitter-Bad
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein

Re: [Bonusclip der Woche] Umweltschutz im Segelschiff

Ungelesener Beitrag#4von manu63 » Dienstag 10. Mai 2011, 17:32

Beim lesen des Voreintrages kann ich den Unmut verstehen, ich kann darüber nur den Kopf schütteln. Alle die ihren Abfall nicht korrekt entsorgen sollten als Strafe ein paar Tage bei der Reinigung eingesetzt werden. Vielleicht würde dies ein Umdenken bewirken.
Benutzeravatar
manu63
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 610
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 261.760,85 Funnies
Bank: 616.411.399,00 Funnies
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 11x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: manu63
Reiseziele: Island ist mein Traumziel.
Urlaubsaktivitäten: Ich bereise gerne Europa mit dem Wohnmobil.
Kultur: Kann, muss aber nicht
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Oceanographic Aquarium

Ungelesener Beitrag#5von Mistrinanka » Samstag 14. Mai 2011, 15:59

Der neue Bonusclip ist online: snacktv-diskussionen/oceanografic-aquarium-t23212.html

Diese Woche nimmt der Publisher CityGuide uns mit nach Valencia.

Wie immer, gibt es zu jedem Beitrag zum Clip gleich 2.500 Bonus-Funnies auf eurem Konto. Außerdem unterstützt ihr trivagofun.de wenn ihr die Clips schaut, so dass wir das Board noch besser und schöner machen können.

Viel Spaß beim Schauen und Diskutieren also.
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 117
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal


Zurück zu "SnackTV Diskussionen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker