Aktueller Hinweis des Auswärtigen Amtes für Mexico

Du hast aktuelle Nachrichten aus der Reise- und Touristikbranche gefunden? Dies ist der Bereich für Reisenews, Reiseinformationen, Reisenachrichten.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1755

Die WHO warnt vor neuem Erreger der Schweinegrippe

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Samstag 25. April 2009, 20:39

Ein neu entstandenes Virus der sogenannten Schweinegrippe löst weltweite Besorgnis aus. Aktuell hat der Krankheitserreger in Mexiko 68 Todesopfer gefordert, bereits 1000 Personen sind mit dem Virus infiziert. Wegen der dramatischen Entwicklung hat die Generaldirektorin der Weltgesundheitsbehörde (WHO), Margaret Chan, aufgrund der Grippe-Epidemie ihren USA-Besuch unterbrochen und ist zur Zentrale der Organisation nach Genf aufgebrochen.

Besorgniserregend ist einerseits, daß die Virusvariante A/H1N1 bisher nicht in Schweinen oder beim Menschen aufgetreten ist, und daß vor allem gesunde, junge Erwachsene auffallend häufig betroffen sind. Da viele der infizierten Menschen keinen Kontakt mit Schweinen hatten, wächst die Angst vor eine Pandemie. Die Epidemie sei ein "öffentlicher Gesundheits-Notfall" und Anlaß für internationale Besorgnis, erklärte die WHO in der Nacht zu Sonntag, dem 26.04.2009.

Weiter lesen: welt.de/wissenschaft

Einschätzung zur Situation der Schweinegrippe: Robert-Koch-Institut

WHO: Influenza-like illness in the United States and Mexico

Tagesschau.de-Bericht zur Schweinegrippe in Mexico
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.649.649,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Die WHO warnt vor neuem Erreger der Schweinegrippe

Ungelesener Beitrag#2von Mistrinanka » Sonntag 26. April 2009, 17:48

Das Risiko einer Grippepandemie ist nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) so hoch wie seit der Pandemie von 1968 nicht mehr. Um den Ausbruch einer schweren weltweiten Grippewelle möglichst früh zu erkennen, hat die WHO einen globalen Alarmplan aufgestellt.

Das Pandemierisiko wird dabei in sechs Stufen angegeben. Seit einigen Jahren gilt wegen der Vogelgrippe Stufe 3. Das hat sich bislang auch durch die Schweinegrippe in Nordamerika nicht geändert. Die Risikostufen lauten:

Stufe 1: Inter-Pandemiephase. Es werden keine Infektionen von Menschen durch Grippeviren von Tieren beobachtet.

Stufe 2: Infektionen von Menschen durch ein neues Grippevirus aus dem Tierreich sind nachgewiesen.

Stufe 3: Ein neues Grippevirus von Tieren infiziert Menschen, wird aber nicht oder nur in Einzelfällen von Mensch zu Mensch übertragen.

Stufe 4: Die Übertragung von Mensch zu Mensch ist erhöht.

Stufe 5: Erhebliche Übertragung von Mensch zu Mensch.

Stufe 6: Pandemie. Rasche und anhaltende Übertragung von Mensch zu Mensch.

Quelle: WHO Pandemic preparedness
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: Die WHO warnt vor neuem Erreger der Schweinegrippe

Ungelesener Beitrag#3von Hostmaster » Sonntag 26. April 2009, 20:52

Ich hoffe, daß sich die Epedemie nicht zur Pandemie ausweiten wird, denn immerhin wurden in Neuseeland 10 Fälle von Schweinegrippe bestätigt, wobei das Virus bei Schülern nachgewiesen worden ist. Außerdem wurde in Israel ein 26-jähriger Mann mit Grippesymptomen ins Krankenhaus gebracht, in Frankreich werden an zwei verdächtigen Personen Untersuchungen ausgeführt.

weiter lesen: news.at
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.649.649,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Aktueller Hinweis des Auswärtigen Amtes für Mexico

Ungelesener Beitrag#4von Hostmaster » Sonntag 26. April 2009, 21:03

Die Weltgesundheitsorganisation WHO teilt mit, dass es in Mexiko und im Süden der USA zu hunderten von Erkrankungen an der "Schweinegrippe" bei Menschen gekommen ist. Bisher werden mehrere dutzend Todesfälle gemeldet, unter anderem in der Hauptstadt Mexiko-City. Inzwischen werden aus 19 der 32 mexikanischen Bundesstaaten Fälle der Schweinegrippe gemeldet. Betroffen sind insbesondere: Mexiko City (Mexico DF), der umgebende Bundesstaat (Estado de Mexico), der Staat San Luis Potosi sowie die im Staat Baja California gelegene Stadt Mexicali.

Reisenden wird empfohlen, die Medienberichterstattung mit besonderer Aufmerksamkeit zu verfolgen. Zurzeit steht kein Impfstoff gegen diesen Erreger zur Verfügung. Jedoch können alltägliche Hygienemaßnahmen dazu beitragen, sich vor einer Infektion zu schützen, wie zum Beispiel: regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife, die Vermeidung von engen Kontakt mit Kranken, das Meiden von Menschenansammlungen.

Quelle vom 26.4.2009: Auswärtiges Amt
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.649.649,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Schweinegrippe nun auch in Europa

Ungelesener Beitrag#5von Mistrinanka » Montag 27. April 2009, 13:15

Die Schweinegrippe ist in Europa angekommen. Bei einem kürzlich aus Mexiko nach Spanien zurückgekehrten Patienten sei der mutierte Schweinegrippeerreger vom Typ H1H1 nachgewiesen worden, teilte Spaniens Gesundheitsministerin mit.

In der Schweiz werden derzeit fünf mögliche Fälle von Schweinegrippe untersucht. Dies sagte Jean-Louis Zürcher, Sprecher des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Die Patienten hatten sich nach einem Aufruf des BAG vom Samstag beim Arzt gemeldet. Alle wiesen nach der Rückkehr von Mexiko grippeähnliche Symptome auf. Ob es sich aber um Schweinegrippe handle, sei indes noch völlig ungewiss.

Nach überzeugung des Paul-Ehrlich-Instituts wird sich die Grippe bald auch in Deutschland ausbreiten. Gleichzeitig warnten deutsche Experten vor Panik.
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: Aktueller Hinweis des Auswärtigen Amtes für Mexico

Ungelesener Beitrag#6von klooor » Montag 27. April 2009, 13:36

Es wird zur zeit aber auch untersucht, inwieweit die Grippeschutzimpfung zumindest teilweise schützen kann, bis ein entsprechendes Serum entwickelt ist.
Benutzeravatar
klooor
 
Highscores: 1446

Drei Schweinegrippe-Verdachtsfälle in Deutschland

Ungelesener Beitrag#7von Systembot » Montag 27. April 2009, 16:09

In Bielefeld gibt es offenbar drei Verdachtsfälle auf Schweinegrippe. Das schreibt die "Neue Westfälische Zeitung". Demnach liegen zwei Männer und eine Frau auf einer Isolierstation im Krankenhaus. Zwei von ihnen seien gerade von einer Mexiko-Reise mit einer fieberhaften Erkältung zurückgekehrt, so die Zeitung. Die Schwester eines der Reisenden soll sich in Bielefeld angesteckt haben, sagte der stellvertretender Leiter des Gesundheitsamtes in Bielefeld der Zeitung. Das Laborergebnis wird für den späten Montagabend erwartet.

Quelle:
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Systembot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 285
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 232.280,70 Funnies
Bank: 1.096.048,00 Funnies
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: An einem Ort bleiben
Reisebudget: Low-Budget

Re: Aktueller Hinweis des Auswärtigen Amtes für Mexico

Ungelesener Beitrag#8von Hostmaster » Montag 27. April 2009, 17:49

Leichte Entspannung der Situation in Deutschland. Wie das Bielefelder Klinikum mitteilte, sind die Schnelltests bei einem jungen Mann und einer jungen Frau negativ ausgefallen. Für den dritten Verdachtsfall konnte noch keine Entwarnung gegeben werden.

Quelle: welt.de
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.649.649,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

WHO erhöht Risikowarnung auf Stufe 4

Ungelesener Beitrag#9von Systembot » Dienstag 28. April 2009, 04:46

In der Nacht auf Dienstag beschloß die Weltgesundheitsorganisation, daß ab sofort wegen der Schweinegrippe die Pandemie-Risikostufe 4 von 6 gültig sei. In dieser dritthöchsten Phase kommt es zu anhaltenden Übertragungen von Mensch zu Mensch sowie zu lokalen Krankheitsausbrüchen, es gibt ein wesentlich höheres Risiko für den Ausbruch einer weltweiten Seuche als in den vorherigen Stufen. Reisen in gefährdete Gebiete sollten möglichst vermieden werden. Eine komplette Eindämmung des Verbreitungsproblems sei nicht mehr möglich, aber eine Abwendung der Pandemie noch immer.

Die Erhöhung der Risikostufe auf 4 werde der Situation gerecht, daß immer neue Fälle der Schweinegrippe vor allem in Mexiko und den USA, aber auch in Europa auftreten. Erst am Dienstagabend wurde bekannt, daß bei zwei Patienten in Schottland der Erreger nachgewiesen wurde. In den USA wurden offiziell 40 Fälle der Schweinegrippe bestätigt, die in fünf Bundesstaaten aufgetreten seien.

Weiter lesen: spiegel.de
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Systembot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 285
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 232.280,70 Funnies
Bank: 1.096.048,00 Funnies
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: An einem Ort bleiben
Reisebudget: Low-Budget

Re: Aktueller Hinweis des Auswärtigen Amtes für Mexico

Ungelesener Beitrag#10von Mistrinanka » Dienstag 28. April 2009, 08:30

Die Inkubationszeit beträgt übrigens 7 bis 10 Tage.Siehe auch Fragen und Antworten zur Schweinegrippe.
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Israel und Neuseeland bestätigen Infektionen

Ungelesener Beitrag#11von Hostmaster » Dienstag 28. April 2009, 13:05

Am heutigen Dienstag hat Israel die erste Infektion eines 26-jährigen Mannes, der mit der Krankheit aus Mexiko zurückgekehrt sei, bestätigt, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums. Bei einem weiteren Mann bestehe der Verdacht einer Infektion. In Neuseeland wurde das gefährliche Virus bei elf Personen identifiziert. In Südkorea gibt es einen ersten Verdachtsfall: Eine Frau wurde nach einem Mexiko-Aufenthalt positiv auf den Schweinegrippe-Erreger getestet.

Weiter lesen: spiegel.de
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.649.649,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Aktueller Hinweis des Auswärtigen Amtes für Mexico

Ungelesener Beitrag#12von DeLuxe » Dienstag 28. April 2009, 19:51

Der Schweinegrippe-Verdacht in Hamburg hat sich erhärtet. Das berichtet die «Financial Times Deutschland». Demnach wurde bei einer jungen Frau ein Virus vom Typ H1N1 nachgewiesen. Zu diesem Typ gehört aber auch die aktuell umgehende gewöhnliche Grippe. Welche Variante die Patientin hat, soll erst morgen feststehen. Sie war am Wochenende aus Mexiko zurückgekommen. Ein Hamburger Institut für Tropenmedizin sprach von einem «hochgradigen» Verdacht. In Deutschland gibt es noch sechs weitere Verdachtsfälle. Quelle Welt.de
Benutzeravatar
DeLuxe
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
 
Beiträge: 383
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 4.500.823,00 Funnies
Wohnort: Koblenz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Highscores: 3
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Gerne
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: An einem Ort bleiben
Reisebudget: Low-Budget

Erster Schweinegrippe-Fall in Deutschland

Ungelesener Beitrag#13von Hostmaster » Mittwoch 29. April 2009, 07:35

Nach Angaben des bayerischen Gesundheitsministeriums hat sich ein Verdachtsfall, es handelt sich um einen Mann aus der Nähe von Regensburg, bestätigt. In Hamburg sehen Virologen eine Frau hochgradig unter Verdacht, sich in Mexiko mit H1N1 angesteckt zu haben. Die Behörden meldeten zwei weitere Patienten in Bayern sowie einen in Nordrhein-Westfalen, die sich möglicherweise mit dem Erreger infiziert haben könnten.

Weiter lesen: spiegel.de

Interaktive Karte (stern.de)

Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.649.649,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

WHO erhöht Pandemie-Warnstufe von 4 auf 5

Ungelesener Beitrag#14von Systembot » Mittwoch 29. April 2009, 22:02

Die Weltgesundheitsorganisation hat wegen der sich verbreitenden Schweinegrippe das Pandemierisiko von der Stufe 4 auf die zweithöchste Stufe 5 angehoben. Die WHO rechnet damit, daß die weltweite Ausbreitung des mutierten Schweinegrippevirus A/H1N1 unmittelbar bevorsteht. Die Generaldirektorin der WHO, Margaret Chan, appellierte an internationale Organisationen sowie an die Pharmaindustrie und Institute, ausreichende Kapazitäten zur Verfügung zu stellen, um den Ausbruch einer Pandemie zu vermeiden.

Auslöser für die Erhöhung der Pandemiewarnung um eine Stufe war offenbar die Veröffentlichung der Nachricht, daß erstmals in den USA ein Mensch an der Schweinegrippe gestorben war.

Weiter lesen: Tagesschau.de

Pandemiewarnung der WHO
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Systembot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 285
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 232.280,70 Funnies
Bank: 1.096.048,00 Funnies
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: An einem Ort bleiben
Reisebudget: Low-Budget

Erste Mexikogrippe-Infektion von Mensch zu Mensch in Deutsch

Ungelesener Beitrag#15von Hostmaster » Freitag 1. Mai 2009, 09:40

In Deutschland hat sich erstmals ein Mensch mit der Schweinegrippe angesteckt, ohne sich zuvor in Mexiko aufgehalten zu haben. Die betroffene Frau habe einen Kontakt mit einer der bereits infizierten Personen eingeräumt und sich offenbar dort angesteckt. Die Frau sei zwischenzeitlich wieder genesen. Bereits gestern war berichtet worden, daß ein wegen der Neuen Grippe behandelter Patient im KKH Mallersdorf eine Krankenschwester und einen Zimmernachbarn infiziert haben könnte.

Weiter lesen: spiegel.de
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.649.649,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Update Nr. 9 der WHO vom 2.5.2009

Ungelesener Beitrag#16von Systembot » Samstag 2. Mai 2009, 16:10

2. Mai 2009 -- Die Situation beginnt sich zu entwickeln. Am 2. Mai Um 06:00 Uhr GMT, haben 15 Länder von 615 offiziellen Fällen der Neuen Grippe A(H1N1) berichtet.

Mexiko sprach von 397 bestätigten Infektionsfällen von Menschen, inklusive 16 Todesfällen. Der Anstieg um 241 mexikanische Krankheitsfälle basiert auf der laufenden Prüfung der zuvorg gewonnenen Daten. Die Regierung der USA verkündete 141 laborbestätigte menschliche Infektionen, einschließlich eines Todesfalles.

Die folgenden Staaten berichteten über durch Laboruntersuchungen bestätigte Fälle von A(H1N1) ohne Todesfälle - Österreich (1), Kanada (34), China, Hong Kong Sonderwirtschaftszone (1), Dänemark (1), Frankreich (1), Deutschland (4), Israel (2), Niederlande (1), Neu Seeland (4), Republik Korea (1), Spanien (13), Schweiz (1) und Vereinigtes Königreich (13).

Quelle: who.int - update 9
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Systembot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 285
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 232.280,70 Funnies
Bank: 1.096.048,00 Funnies
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: An einem Ort bleiben
Reisebudget: Low-Budget

Influenza A(H1N1) - Update Nr. 14

Ungelesener Beitrag#17von Hostmaster » Montag 4. Mai 2009, 19:53

4. Mai 2009 -- Mittlerweile haben 21 Länder offiziell von 1.085 Fällen der Neuen Grippe, A (H1N1), berichtet.

Mexiko teilte 590 bestätigte Infektionsfälle von Menschen, inklusive 25 Todesfälle mit. Die Regierung der USA verkündete 286 laborbestätigte menschliche Infektionen, einschließlich eines Todesfalles.

Die folgenden Staaten berichteten über durch Laboruntersuchungen bestätigte Fälle von A(H1N1) ohne Todesfälle - Österreich (1), Kanada (101), China, Hong Kong Sonderwirtschaftszone (1), Costa Rica (1), Kolumbien (1), Dänemark (1), El Salvador (2), Frankreich (4), Deutschland (8), Israel (4), Italien (2), (Niederlande (1), Neuseeland (6), Republik Korea (1), Spanien (54), Schweiz (1) und Vereinigtes Königreich (18).

Quelle: who.int

Anmerkung: Die Chefin der Weltgesundheitsorganisation, Margaret Chan, erwägt, eventuell die höchste Warnstufe 6 auszurufen, weil möglicherweise Modifikationen des aktuellen Virus´ der "Neuen Grippe" mit gefährlichen Eigenschaften entstehen könnten.
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.649.649,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Influenza A(H1N1) - Update Nr. 14

Ungelesener Beitrag#18von Mistrinanka » Dienstag 5. Mai 2009, 16:51

Hostmaster hat geschrieben:4. Mai 2009 -- Mittlerweile haben 21 Länder offiziell von 1.085 Fällen der Neuen Grippe, A (H1N1), berichtet.

5. Mai 2009:

Die Zahl der weltweit von der Schweinegrippe infizierten Menschen ist auf 1490 gestiegen. Das gab die Weltgesundheitsorganisation heute in Genf bekannt. Im Vergleich zu Montagabend bedeutet das einen Anstieg um 405 weitere Fälle. In Deutschland sind aktuell neun bestätigte Fälle von Schweinegrippe bekannt. Das Robert-Koch-Institut meldete die bisher letzte Infektion heute morgen. Der Zustand des Mannes aus Sachsen-Anhalt ist allerdings nicht Besorgnis erregend, weshalb er auch nicht in ein Krankenhaus eingewiesen werden musste.
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Update

Ungelesener Beitrag#19von Mistrinanka » Dienstag 2. Juni 2009, 23:21

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erwägt, die Pandemiewarnstufe für das A/H1N1-Virus auf Stufe 6 anzuheben. Wie die WHO mitteilte, verbreite sich der auch als Schweinegrippe bezeichnete A/H1N1-Virus mit großer Geschwindigkeit über sämtliche Kontinente. "Wir befinden uns derzeit auf der fünften Stufe, kommen der sechsten aber näher", sagte ein Sprecher der WHO. Die sechste Warnstufe auf der Skala der WHO steht für die größte Pandemie-Gefahr eines Virus. Bisher wurden mehr als 19.000 Infektionen bestätigt, 117 davon sind an der Grippe gestorben. Es sei allerdings von weiteren Fällen auszugehen, da die Schweinegrippe gerade bei jungen Menschen durch ihre anfangs harmlosen Symptome oft mit einer herkömmlichen Grippe verwechselt werde. Die Infektion verlaufe zwar teilweise noch vergleichsweise mild, die kommenden Auswirkungen seien aber noch nicht abzuschätzen. Die WHO arbeitet derzeit an einer Überarbeitung der sechsstufigen Skala, in der die sechste Stufe in drei weitere Unterpunkte aufgeteilt werden soll, die die Stärke der Symptome näher beschreiben. In Deutschland haben sich seit April dieses Jahres 33 Menschen mit dem Virus infiziert. Weiterlesen...
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal


Zurück zu "Reisenews"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker