Die USA verlangen ab sofort 14 US$ Einreisegebühr

Du hast aktuelle Nachrichten aus der Reise- und Touristikbranche gefunden? Dies ist der Bereich für Reisenews, Reiseinformationen, Reisenachrichten.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 707

Die USA verlangen ab sofort 14 US$ Einreisegebühr

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Freitag 6. August 2010, 23:36

Vom 8. September an erheben die USA eine Einreisegebühr in Höhe von 14 Dollar für europäische Touristen. Der wird für Reisende fällig, die kein Visum benötigen, wie das US-Heimatschutzministerium mitteilte. Dies betrifft die meisten Bundes- und EU-Bürger.

Die Höhe der Einreisegebühr liegt vier Dollar über der ursprünglich von den USA angegebenen. Sie fällt bei der Nutzung des elektronischen Einreisesystems ESTA an. Seit 2009 haben alle Touristen vor ihrer Einreise in die USA im Internet eine derartige Genehmigung zu beantragen. Vier der 14 Dollar sollen die ESTA-Kosten decken, zehn Dollar sollen zur Förderung des Tourismus´genutzt werden.

Wer die ESTA-Einreiseerlaubnis nicht nutzt, benötigt einen herkömmlichen Sichtvermerk (Visum) im Paß. In einer Erklärung der EU-Kommissarin Cecilia Malmström heißt es: "Ich bedauere die Gebühr, die jetzt durch eine Übergangsregelung eingeführt wird, sehr."

Welt.de
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.654.424,56 Funnies
Bank: 170.622.966,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 95
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Die USA verlangen ab sofort 14 US$ Einreisegebühr

Ungelesener Beitrag#2von kundschafter » Freitag 10. September 2010, 20:26

Sollten die hier in deutschland auch mal einführen...smile
Lebe so, als wäre es dein letzter Tag
Benutzeravatar
kundschafter
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
 
Beiträge: 346
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 999.475,15 Funnies
Bank: 205.832.454,60 Funnies
Wohnort: Bremen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Highscores: 206
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Kundschafter
Reiseziele: Ägypten Malta Griechenland Italien
Urlaubsaktivitäten: Sehenswürdigkeiten anschauen. Land und Leute kennen lernen. am Strand liegen ausruhen
Kultur: Gerne
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Low-Budget

Re: Die USA verlangen ab sofort 14 US$ Einreisegebühr

Ungelesener Beitrag#3von jansdarling2002 » Samstag 11. September 2010, 12:06

kundschafter hat geschrieben:Sollten die hier in deutschland auch mal einführen...smile

brauchen sie doch schon nicht mehr, wie bezahlen ja jetzt schon in den Küsten und Harzegionen Eintritt für öffentlichen Grund : Stichwiort Kurtaxe... und wenn ich denn sehe wie verwarzt die Strände aussehen, dann bin ich nicht bereit für mein eigenes Land , welches ich durch Steuern finanziere auch noch "EIntrittsgeld " zu bezahlen, das in Die Kassen der Kommunen fließt aber nicht für ´saubere Strände benutzt wird....Vergleiche ich unsere Strände mal mit denen in Dänemark, die ja nun eine extrem lange Küsten - und Strandlinie haben, dann gleichen unsere Strände einer Müllkippe, aber bestimmt keinem Erholungsplatz.... übrigens braucht man in Dänemark für Strände oder Naturschutzgebiete respektive Nationalparks keinen Eintritt bezahlen...
Benutzeravatar
jansdarling2002
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 20
Registriert: 05.2009
Barvermögen: 36,80 Funnies
Bank: 1.598.207,30 Funnies
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Reiseziele: Dänemark Norwegen Schweden Spanien
Urlaubsaktivitäten: Wandern und Radeln in Dänemark
Kultur: Kann, muss aber nicht
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Low-Budget


Zurück zu "Reisenews"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker