Drastischer Hotelpreisverfall bei Geschäftsreisen

Du hast aktuelle Nachrichten aus der Reise- und Touristikbranche gefunden? Dies ist der Bereich für Reisenews, Reiseinformationen, Reisenachrichten.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 979

Drastischer Hotelpreisverfall bei Geschäftsreisen

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Montag 22. Juni 2009, 13:46

Bild Geschäftreisende zahlen in europäischen Großstädten immer niedrigere Preise für ihr Hotelzimmer. Im ersten Viertel des Jahres sanken die Kosten in der französischen Hauptstaft um nahezu ein Drittel, in Düsseldorf um fast ein Fünftel. Der Preisabtrieb bei Flugtickets ist dagegen abgeebbt.

In Zeiten der globalen Wirtschaftskrise erfreuen sich viele Geschäftsreisende immer günstigerer Hotelübernachtungen. Von Januar bis März 2009 sind die Zimmerpreise in 48 überprüften Städten Europas laut einer Studie des Geschäftsreisevermittlers American Express um durchschnittlich neun Prozent gesunken. Die stärksten Preisrückgänge fanden in in Paris (minus 31 Prozent) und Rom (minus 25 Prozent) statt. Insgesamt habe die rückläufige Entwicklung an Geschwindigkeit eingebüßt.

Weiter lesen: spiegel.de
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.650.149,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Reisenews"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
web tracker