Einschränkungen im internationalen Flugverkehr

Du hast aktuelle Nachrichten aus der Reise- und Touristikbranche gefunden? Dies ist der Bereich für Reisenews, Reiseinformationen, Reisenachrichten.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 598

Einschränkungen im internationalen Flugverkehr

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Donnerstag 15. April 2010, 20:26

Der Vulkanausbruch des Eyjafjalla-Gletschers auf Island sorgt in ganz Europa für chaotsche Zustände im Flugverkehr. Große Teile des Luftraums wurden gesperrt, wichtige Routen werden nicht mehr bedient. Der britische Luftraum wurde ab 13:00 Uhr gesperrt. Zahlreiche Flüge in Großbritannien, Irland und Skandinavien entfielen wegen der Vulkanascheeruptionen des Eyjafjallajökulls.

Um 12:07 Uhr wurden am Flughafen Charles de Gaulle in Paris alle Flüge nach Island, Großbritannien, Schweden, Dänemark und Norwegen abgesagt. Belgien und die Niederlande sperrten ihre Lufträume kurz nach 15 Uhr vollständig. Um kurz nach 16 Uhr teilte Eurocontrol in Brüssel mit, daß 25 Prozent der europäischen Flüge gestrichen worden wären. Um 18:24 Uhr sperrte die Bundesregierung den norddeutschen Luftraum Seit 18:30 Uhr ruht der Flugverkehr in Hamburg-Fuhlsbüttel. Unterdessen setzt sich die Aktivität des Vulkans Eyjafjallajökull unvermindert fort. Am Wochendende wird der Durchzug der Aschewolke über Norddeutschland in Richtung Frankfurt erwartet.

Quelle: stern.de

Was Flugpassagiere jetzt wissen müssen

EUROCONTROL - Update on European Air Traffic situation
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.650.149,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Einschränkungen im internationalen Flugverkehr

Ungelesener Beitrag#2von Systembot » Freitag 16. April 2010, 07:12

Die Vulkanaschewolke hat Deutschland erreicht: Acht Flughäfen wurden geschlossen, darunter Hamburg, Berlin und Düsseldorf. Frankfurt soll voraussichtlich ab 08:00 Uhr gesperrt werden. In der Geschichte der Luftfahrt ist diese Maßnahme bisher ein Unikum. Wegen der Aschewolken wird am Freitag nach Einschätzung von EUROCONTROL nur jeder zweite Transatlantikflug stattfinden können: "Wir erwarten, dass wegen der Aschewolke 50 Prozent der Transatlantikflüge abgesagt werden", erklärte eine Sprecherin von Eurocontrol ín Brüssel. Die Lage im europäischen Luftverkehr selbst werde "nicht besser sein als am Donnerstag."

Der Flugverkehr in Großbritannien soll am heutigen Freitag bis mindestens 14:00 Uhr Ortszeit ruhen, so die dortige Flugsicherung.

Welt.de

Deutsche Flugsicherung

SIGMET Europa (Signifikante Wettererscheinungen)
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Systembot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 285
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 232.280,70 Funnies
Bank: 1.096.048,00 Funnies
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: An einem Ort bleiben
Reisebudget: Low-Budget

Re: Einschränkungen im internationalen Flugverkehr

Ungelesener Beitrag#3von Hostmaster » Samstag 17. April 2010, 18:16

Nach wie vor hält sie aus Island stammende Aschewolke den europäischen Luftverkehr in Schach. Bis zum Sonntag, 14:00 Uhr, hat die Lufthansa sämtliche Flüge gestrichen. Die deutsche Flugsicherung hat den Luftraum bis mindestens 8:00 Uhr am Sonntagmorgen gesperrt. Der isländische Vulkan feuert den Ascheregen nach wie vor acht Kilometer hoch in den Himmel. Wie lange das noch anhalten wird, ist unklar. Flüge von Island in Richtung Westen sind kurioser Weise möglich, weil der Wind die Asche direkt in Richtung Osten wegweht.

Deutscher Luftraum bis Sonntagmorgen gesperrt
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.650.149,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Einschränkungen im internationalen Flugverkehr

Ungelesener Beitrag#4von Systembot » Montag 19. April 2010, 20:12

Lufträume der Flughäfen in Deutschland bis voraussichtlich Dienstag, 2:00 Uhr, geschlossen

Aufgrund der Informationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) hat die Deutsche Flugsicherung (DFS) entschieden, bis voraussichtlich Dienstag, 2:00 Uhr, keine IFR-Freigaben im unteren Luftraum zu erteilen. Eine Verlängerung oder vorübergehende Lockerungen dieser Maßnahme werden immer wieder überprüft. Dazu hat die DFS einen Krisenstab eingesetzt. Er berät sich regelmäßig mit den Experten von BMVBS, DWD, Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung und Eurocontrol.

Derzeit ist noch nicht absehbar, wie lange die Verkehrsbeschränkungen in Deutschland noch aufrechterhalten werden müssen. Der isländische Vulkan ist nach wie vor aktiv. Zudem herrscht derzeit eine ungünstige Wetterlage, die den Transport der Aschewolken nach Zentraleuropa wahrscheinlich macht. Deshalb ist davon auszugehen, dass die Beeinträchtigungen des Luftverkehrs andauern werden. Vorübergehende Verbesserungen oder Verschlechterungen der Lage sind dabei nicht auszuschließen.

dfs.de
bmvbs.de
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Systembot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 285
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 232.280,70 Funnies
Bank: 1.096.048,00 Funnies
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: An einem Ort bleiben
Reisebudget: Low-Budget

Re: Einschränkungen im internationalen Flugverkehr

Ungelesener Beitrag#5von Hostmaster » Dienstag 20. April 2010, 19:58

Die Reiseveranstalter TUI und Rewe wollen noch heute (Dienstag) Zehntausende Urlauber nach Hause fliegen - eine solche Rückholaktion hat es in der Bundesrepublik Deutschland bislang nicht gegeben. Allein bei der TUI handelt es ich um in etwa 20.000 Reisende. Sämtliche Feriengäste, die auf Teneriffa auf den Rückflug gewartet hatten, hatten bereits am frühen Dienstag Deutschland erreicht. 17 Flugzeuge waren im Einsatz, um insgesamt 2.500 Urlauber von Mallorca aus zu nach Hannover, Leipzig, Köln und Düsseldorf zu befördern.

Insgesamt verbrachten mehr als 200.000 deutsche Pauschaltouristen wegen der Aschewolke einen längeren Urlaub, als vorgesehen.Die Hälfte davon befindet sich im Ausland, die andere Hälfte kann geplante Reisen aus Deutschland zunächst nicht beginnen. Die generelle Sperrung des deutschen Luftraums wegen der Vulkanasche-Wolke bleibt noch bis mindestens 02:00 Uhr am Mittwochbestehen.

Weiter lesen: spiegel.de
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.650.149,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Einschränkungen im internationalen Flugverkehr

Ungelesener Beitrag#6von Systembot » Mittwoch 21. April 2010, 09:37

Seit 8:00 Uhr erfolgt eine sukkzessive Freigabe des Luftraumes. Um 11:00 Uhr sollen alle deutschen Airports wieder geöffnet sein. Nach tagelanger Sperrung werden alle deutschen Flughäfen ab Mittwoch 11:00 Uhr wieder für den regulären Flugverkehr freigegeben sein. Bereits offen seien die Flughäfen Frankfurt/M. und München sowie die Airports Hamburg, Bremen, Hannover, Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld, Saarbrücken, Nürnberg und Stuttgart, war in einer Pressemitteilung der Deutschen Flugsicherung GmbH zu lesen.

Quelle: dfs
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Systembot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 285
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 232.280,70 Funnies
Bank: 1.096.048,00 Funnies
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: An einem Ort bleiben
Reisebudget: Low-Budget


Zurück zu "Reisenews"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
web tracker