Etappensieg für Startbahngegner in London-Heathrow (LHR)

Du hast aktuelle Nachrichten aus der Reise- und Touristikbranche gefunden? Dies ist der Bereich für Reisenews, Reiseinformationen, Reisenachrichten.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 328

Etappensieg für Startbahngegner in London-Heathrow (LHR)

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Sonntag 28. März 2010, 08:29

Im Streit über den Ausbau des Großflughafens London-Heathrow haben Umweltschützer und Anwohner einen Teilsieg errungen. Nach einem Gerichtsurteil vom Freitag legte die Regierung bei ihren Plänen für eine neue Landebahn veraltete Umweltstandards zugrunde. Das Vorhaben sei deswegen "unvertretbar", sagte Richter Robert Carnwath vom High Court of Justice. Eine Niederlage vor dem High Court wird auf die Pläne der Regierung zum Bau einer dritten Startbahn in Heathrow keine Auswirkungen haben, sagten einige Minister.

Protest-Gruppen, sagten, daß die Politik der Regierung "in Fetzen hinge", nachdem ein Richter anordnete, die Pläne zu überdenken. Aber Gordon Brown sagte, eine neue Landebahn sei immer noch die "richtige" Entscheidung zur Konjunkturbelebung und würde nach eingehender Beratung erreicht werden.

Die Konservativen und Liberalen Demokraten sagten übereinstimmend, daß sie die dritte Start-und Landebahn einstampfen würden, wenn sie die Wahl gewännen. Lord Justice Carnwath, der dem High Court in London vorsitzt, bestätigte das Argument der Aktivisten, daß die Politik der Regierung zur Unterstützung einer dritten Start-und Landebahn noch einmal geprüft werden müsse. Die Entscheidung schließe eine neue Landebahn nicht kategorisch aus, sondern erfordere zunächst eine Überprüfung "sämtlicher relevanten politischen Fragen, einschließlich der Auswirkungen auf die Klimapolitik". Auf einer Pressekonferenz in Brüssel sagte Premierminister Gordon Brown allerdings, daß Heathrow "nicht nur für unsere eigene Wirtschaft von vitalen Interesse sei, sondern Millionen von Einwohnern ermögliche, in Kontakt mit ihren Freunden und Familien zu stehen".

Herr Brown wies darauf hin, daß die Regierung eine zusätzliche Start-und Landebahn "erst nach einer eingehenden Prüfung die zeigt, daß die gesicherten strengen ökologischen Grenzen für die Expansion erfüllt werden konnten" errichten würde. Er fügte hinzu: "Wir nehmen das Ganze sehr ernst, sowohl die Bedenken der Menschen als auch die Notwendigkeit einer öffentlichen Anhörung". "Aber wir haben eine schwierige Entscheidung, die richtige Entscheidung die notwendig ist für die Zukunft Großbritanniens und der Wirtschaft, und eine neue Landebahn wird dazu beitragen, Großbritanniens wirtschaftliche Zukunft zu sichern".

Quelle: BBC

London-Heathrow, aktuelle und zukünftige Landebahnen

Vorschläge zum Landebahnverlauf
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.650.149,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Reisenews"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

london heathrow ausbau

heathrow landebahnen

Übersicht landebahn LHR

heathrow airport runway
cron
web tracker