Helgoland bleibt zweigeteilt

Du hast aktuelle Nachrichten aus der Reise- und Touristikbranche gefunden? Dies ist der Bereich für Reisenews, Reiseinformationen, Reisenachrichten.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 708

Helgoland bleibt zweigeteilt

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Sonntag 26. Juni 2011, 20:24

Heute fand auf der Hochseeinsel Helgoland die Abstimmung über eine mögliche Vergrößerung der Insel durch technische Maßnahmen statt (Trivagofun berichtete). Die 1.312 wahlberechtigten Inselbewohner hatten im Rahmen der Abstimmung die Frage zu beantworten, ob die Hauptinsel und die Düne mittels einer Sandaufspülung verbunden werden sollen (Wortlaut des Bürgerentscheides: „Sind Sie für eine Landgewinnung durch eine Verbindung der beiden Inselteile Helgolands? – Ja oder Nein“).

Hier das vorläufige endgültige Wahlergebnis:

Wahlberechtigte: 1.312

Abgegebene Stimmen: 1.068

Davon gültige Stimmen: 1.065

Mit „Ja“ antworteten: 482 (= 45,26%)

Mit „Nein“ antworteten: 583 (= 54,74%)

Formal steht damit zunächst fest, dass dieses Votum die Wirkung eines endgültigen Beschlusses der Gemeindevertretung hat und dass dieser Bürgerentscheid innerhalb von zwei Jahren nur durch einen Bürgerentscheid geändert werden kann. Fest steht damit auch, dass der typische Zwei-Insel-Charakter mit Hauptinsel, Düne und Reede erhalten bleibt.

Bürgermeister Jörg Singer und Tourismusdirektor Klaus Furtmeier werten dieses Votum als „Herzensangelegenheit“ der Einwohnerinnen und Einwohner von Deutschlands Hochseeinsel Helgoland. „Trotz umfangreicher Information und vielen Veranstaltungen im Laufe der letzten Wochen zu diesem komplexen Thema glaube ich – so Singer –, dass viele Bürgerinnen und Bürger heute emotional entschieden haben“. Dies mache auch die vielfältigen Diskussionen in der letzten Zeit deutlich. Singer und Furtmeier freuen sich auch darüber, dass sich auf der Insel eine neue – in dieser Form bisher nie dagewesene – positive Gesprächs- und Diskussionskultur entwickelt.


Quelle: Helgoland.de

Kommentar:
Bis zum Jahr 1722 stellte Helgoland eine Doppelinsel dar, wobei die rote Felsinsel mit der Düne durch eine Landbrücke, den "Woal", verbunden war. Die Düne beinhaltete das "Witte Kliff" und ihre Fläche war um einiges größer als heute. Das "Witte Kliff" bestand aus weichen Muschelkalkstein und ebensolcher Kreide und wurde leichtsinniger Weise als Steinbruch genutzt. Eine Sturmflut in der Silvesternacht von 1710 auf 1711 trug das "Witte Kliff" ab, eine weitere Sturmflut zerstörte den Woal im Jahr 1722. Der Woal wurde durchbrochen und der heutige Zustand der "zweigeteilten Insel" stellte sich ein.

Der Harburger Bauunternehmer Arne Weber hatte vor einiger Zeit eine interessante Diskussion zur Vergrößerung der Insel in Gange gebracht.
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.649.649,56 Funnies
Bank: 181.013.903,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 99
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Helgoland bleibt "zweigeteilt"

Ungelesener Beitrag#2von Schorse » Dienstag 28. Juni 2011, 14:07

Das verstehe wer will. Erst wird durch Leichtfertigkeit von Menschen die Insel zweigeteilt; doch jetzt, wo man den alten Zustand wiederherstellen könnte heißt es: typischen Zwei-Insel-Charakter erhalten. :boys_0137:
Benutzeravatar
Schorse
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 823
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 2.359.982,31 Funnies
Bank: 3.900.403,00 Funnies
Wohnort: Salzgitter-Bad
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein


Zurück zu "Reisenews"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron
web tracker