Kopenhagen: Bombe im Hotel Jørgensen explodiert

Du hast aktuelle Nachrichten aus der Reise- und Touristikbranche gefunden? Dies ist der Bereich für Reisenews, Reiseinformationen, Reisenachrichten.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 835

Kopenhagen: Bombe im Hotel Jørgensen explodiert

Ungelesener Beitrag#1von Mistrinanka » Freitag 10. September 2010, 18:30

In der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist heute eine Bombe im Hotel Jørgensen hochgegangen. Die Polizei konnte später in einem nagelegenen Park einen Tatverdächtigen festnehmen. Als man den Mann verhaftete, blutete dieser sehr stark. Man geht davon aus, dass er der Bombenleger ist. Der Sprengsatz hat einen geringen Sachschaden angerichtet, heißt es. Ob es sich bei der Tat um einen Terrorakt handelt, wollte die Polizei nicht mitteilen.

Quelle:
Man arrested after minor explosion in downtown Copenhagen hotel
Trivago Hotel Jørgensen

Der Roboter, der den Polizisten behilflich war, trägt den Spitznamen "rollende Marie".
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 117
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

folgende User möchten sich bei Mistrinanka bedanken:

Re: Kopenhagen: Bombe im Hotel Jørgensen explodiert

Ungelesener Beitrag#2von Hostmaster » Freitag 10. September 2010, 20:35

Eine zweite Explosion ereignete sich, als Sprengmeister der dänischen Polizei durch einen Roboter einen Schuß auf den verdächtigen Sprengsatz abgaben, nachdem dieser außerhalb des Hotels gebracht worden war.

Die Nationalität des Baombenbauers ist noch immer nicht bekannt, aber es wird davon ausgegangen, daß es sich nicht um einen dänischen Staatsbürger handeln werde.

CNN
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.655.849,56 Funnies
Bank: 175.741.654,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 98
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Kopenhagen: Bombe im Hotel Jørgensen explodiert

Ungelesener Beitrag#3von Mistrinanka » Samstag 11. September 2010, 14:10

Ziemliches Verwirrspiel, was da derzeit abläuft. mal ist der Taverdächtige Europäer, dann ist er Nordafrikaner. Dann war es ein Attentat, dann war es keins. Erst wurde der Tatverdächtige aufm Hotelklo festgenommen und dann in einem Park. Dann hatte er einen Sprengstoffgürtel um, dann war es nur eine normale Bauchtasche. Auch hat man eine Pistole gefunden, aber ob sie dem tatverdächtigen oder einem Mittäter gehört, weiß niemand. Man weiß nichtmal, ob es einen Mittäter gab. Achja und die Explosion fand aufm Klo statt - das einzige, was kaputtging, war das Klo.

Rätsel über Rätsel.... man könnte ja bald Wetteinsätze auf der Lösung des Rätsels annehmen... :biggrinn:

Quelle: N-TV
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 117
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: Kopenhagen: Bombe im Hotel Jørgensen explodiert

Ungelesener Beitrag#4von Hostmaster » Samstag 18. September 2010, 19:18

Offenbar sollte die Bombe, die aus einem mit Sprengstoff und zahlreichen Metallkugeln gefüllten Umschlag bestand, in der Redaktion der Zeitung Jyllands-Posten in der Stadt Viby zur Explosion gebracht werden. Bei dem vor einer Woche festgenommenen Mann handelte es sich anscheinend um einen in Belgien lebenden Tschetschenen.

Die Polizei ist besonders daran interessiert, wo der Mann die Hunderte von Stahlkugeln, die im Bombensatz untergebracht waren, erworben hat. Die Kugeln, die einen Durchmesser von 4,4 mm aufweisen, hätten nach Angabe von Sprengstoffexperten deutlich mehr Schaden als den, der nur durch eine mögliche Explosion verursacht worden wäre, erzeugen können. Die Polizei glaubt, die Bombe hätte eine Sprengkraft wie eine Handgranate gehabt und dementsprechend wären im Falle der Detonation einige Menschen verletzt worden.

Stålkugler skulle forstærke bombe
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.655.849,56 Funnies
Bank: 175.741.654,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 98
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Kopenhagen: Bombe im Hotel Jørgensen explodiert

Ungelesener Beitrag#5von manu63 » Sonntag 19. September 2010, 14:04

Das ist ja alles sehr verworren und undurchsichtig. Gut das ´"nur" der Täter selber verletzt wurde.
Benutzeravatar
manu63
Schreibt sich die Finger wund
Schreibt sich die Finger wund
 
Beiträge: 610
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 261.660,85 Funnies
Bank: 616.411.399,00 Funnies
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 11x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: manu63
Reiseziele: Island ist mein Traumziel.
Urlaubsaktivitäten: Ich bereise gerne Europa mit dem Wohnmobil.
Kultur: Kann, muss aber nicht
Sport: Kann, muss aber nicht
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal


Zurück zu "Reisenews"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker