New York: Bettwanzen-Plage im Waldorf-Astoria

Du hast aktuelle Nachrichten aus der Reise- und Touristikbranche gefunden? Dies ist der Bereich für Reisenews, Reiseinformationen, Reisenachrichten.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 464

New York: Bettwanzen-Plage im Waldorf-Astoria

Ungelesener Beitrag#1von Mistrinanka » Freitag 8. Oktober 2010, 16:10

Die Gäste des Waldorf-Astoria Hotels in New York sind derzeit extrem aufgebracht, denn das 5-Sterne-Haus hat mit eine Bettwanzen-Plage zu kämpfen.

Eine Investment-Bankerin aus Florida war in dem Hotel zu Gast und klagt, dass sie derartig heftig von den Krabbeltieren gebissen wurde, dass sie eine Woche infektionshemmende Medikamente einnehmen musste. Vom Hotel erhielt sie eine Entschädigung in Form eines Zimmer-Upgrades; sie wurde in ein Zimmer umquartiert, welches 700 Dollar/nacht kostet und bekam zudem noch eine Nacht zum Nulltarig geschenkt. Das Hotel dementiert jedoch, dass das erste Zimmer verwanzt war, den Umzug in das teurere Zimmer bestätigt die Hotelleitung allerdings. Was ist an der Geschichte dran?

Fakt ist, dass New York schon seit langem mit einer Bettwanzen-Plage zu tun hat. Verschiedene Modehäuser, wie etwa Hollister, Abercrombie & Fitch und Victoria's Secret mussten sogar die Läden zeitweise schließen, weil sich die Krabbelbiester in den Dessous eingenistet hatten.

Mangelnde Hygiene wird auf jeden Fall ausgeschlossen. Die Behörden gehen davon aus, dass sich bei den Bettwanzen eine Resistenz gegen die altbekannten Insektenbekämpfungsmitteln aufgebaut hat. Das Problem ist jedoch, dass Bettwanzen-Bisse Allergien, Entzündungen oder sogar Sehstörungen beim Opfer verursachen können. Außerdem tragen Bettwanzen Krankheitserreger für Krankheiten wie Borreliose, Hepatitis und sogar HIV in sich tragen. Wissenschaftler fanden heraus, dass die Viecher bis zu 28 unterschiedliche Krankheitserreger im Blut haben. Zur Beruhigung muss man aber dazu sagen, dass man noch nie eine Übertragung einer Krankheit von Bettwanzen auf den Menschen dokumentiert hat. Diese Gefahr ist also vernachlässigbar.

Bettwanzen leben hauptsächlich von Haustier- und Menschenblut. Tagsüber verkriechen sie sich in trockenen Verstecken und gehen erst nachts auf Nahrungssuche. Das einzelne Tier ist bis zu neun Millimeter groß und mit bloßem Auge kaum erkennbar.

Quelle:
Guest complains of bedbugs at the Waldorf

Trivago New York, Waldorf Astoria
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 116
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Zurück zu "Reisenews"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

bettwanzen im waldorf astoria#
cron
web tracker