Passagierflugzeug westlich Na'ameh ins Meer gestürzt

Du hast aktuelle Nachrichten aus der Reise- und Touristikbranche gefunden? Dies ist der Bereich für Reisenews, Reiseinformationen, Reisenachrichten.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 454

Passagierflugzeug westlich Na'ameh ins Meer gestürzt

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Montag 25. Januar 2010, 09:44

Um 2:46 Uhr mitteleuropäischer Zeit war die Boeing 737-800 der Ethiopian Airlines von Beirut aus in die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba gestartet. Vier Minuten später stürzte sie westlich des Küstenortes Na'ameh in das Mittelmeer. Augenzeugen berichteten von einem auffälligen Lärm und sahen im Anschluß daran ein brennendes Flugzeug ins Wasser stürzen. Am Rafik Hariri International Airport versammelten sich unterdessen besorgte Angehörige. Such- ud Rettungsmannschaften der libanesischen Marine wurden an die Unglücksstelle entsandt. Ersten Meldungen zufolge wurden sieben Menschen gerettet. Außerdem wurden mehrere leblose Passagiere aus dem Wasser gezogen.

Ein Sprecher des Flughafens erklärte, daß die Boeing von einem Blitz getroffen worden sei, bevor sie ins Mittelmeer stürzte.

Quelle: spiegel
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.654.874,56 Funnies
Bank: 175.741.654,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 98
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Passagierflugzeug westlich Na'ameh ins Meer gestürzt

Ungelesener Beitrag#2von Systembot » Montag 25. Januar 2010, 16:33

Vor der libanesischen Küste koordiniert der Tender MOSEL mit Heimathafen Kiel die Rettungsmission. Auch das Kieler Marineboot Laboe sei an der Aktion beteiligt, sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr in Potsdam.

Entgegen anders lautender Meldungen wird es von Stunde zu Stunde unwahrscheinlicher, daß noch überlebende Flugpassagiere aus dem Mittelmeer geborgen würden. Helfer hätten laut einer Mitteilung der staatlich äthiopischen Fluggesellschaft Ethiopian Airlines keinen einzigen Überlebenden finden können.

Quelle: zeit.de
Tender ELBE-Klasse (404)
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Systembot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 285
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 232.280,70 Funnies
Bank: 1.064.125,00 Funnies
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Nein
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: An einem Ort bleiben
Reisebudget: Low-Budget

Re: Passagierflugzeug westlich Na'ameh ins Meer gestürzt

Ungelesener Beitrag#3von Mistrinanka » Montag 25. Januar 2010, 21:34

Wollt gerade sagen - die Gerüchte über geborgene Lebende wurde inzwischen mehrfach dementiert.
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 117
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: Passagierflugzeug westlich Na'ameh ins Meer gestürzt

Ungelesener Beitrag#4von Hostmaster » Montag 25. Januar 2010, 22:20

Der "Stern" hat gerade ein interessantes Video vom Start des Flugzeugs und der anschließenden Explosion veröffentlicht.

[html]<object id="flashObj" width="416" height="359" classid="clsid:D27CDB6E-AE6D-11cf-96B8-444553540000" codebase="http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=9,0,47,0"><param name="movie" value="http://c.brightcove.com/services/viewer/federated_f9/51295388001?isVid=1&publisherID=1203065853" /><param name="bgcolor" value="#FFFFFF" /><param name="flashVars" value="videoId=63265105001&linkBaseURL=http%3A%2F%2Fwww.stern.de%2Fpanorama%2Fflugzeugabsturz-vor-beirut-video-zeigt-die-letzten-sekunden-des-ungluecks-jets-1538427.html&playerID=51295388001&domain=embed&" /><param name="base" value="http://admin.brightcove.com" /><param name="seamlesstabbing" value="false" /><param name="allowFullScreen" value="true" /><param name="swLiveConnect" value="true" /><param name="allowScriptAccess" value="always" /><embed src="http://c.brightcove.com/services/viewer/federated_f9/51295388001?isVid=1&publisherID=1203065853" bgcolor="#FFFFFF" flashVars="videoId=63265105001&linkBaseURL=http%3A%2F%2Fwww.stern.de%2Fpanorama%2Fflugzeugabsturz-vor-beirut-video-zeigt-die-letzten-sekunden-des-ungluecks-jets-1538427.html&playerID=51295388001&domain=embed&" base="http://admin.brightcove.com" name="flashObj" width="416" height="359" seamlesstabbing="false" type="application/x-shockwave-flash" allowFullScreen="true" swLiveConnect="true" allowScriptAccess="always" pluginspage="http://www.macromedia.com/shockwave/download/index.cgi?P1_Prod_Version=ShockwaveFlash"></embed></object>[/html]

Quelle: stern.de
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.654.874,56 Funnies
Bank: 175.741.654,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 98
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Re: Passagierflugzeug westlich Na'ameh ins Meer gestürzt

Ungelesener Beitrag#5von Mistrinanka » Montag 25. Januar 2010, 22:44

Da kann man mal sehen, wie klein die Welt ist. Mittlerweile ist man bei jeder Katastrophe live dabei. Vor 100 Jahren hat es 2 Wochen gedauert, ehe die Nachricht über den Tod eines Präsidenten im Land verbreitet war. Und heute...? Flugzeug fällt vom Himmel und 10 Minuten später gibt es die ersten Bilder.
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 117
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Re: Passagierflugzeug westlich Na'ameh ins Meer gestürzt

Ungelesener Beitrag#6von Hostmaster » Sonntag 7. Februar 2010, 20:33

Libanesische Suchmannschaften haben den Flugdatenrekorder, die Black Box, aus dem Mittelmeer geborgen. Ein Armeesprecher teilte mit, daß der Rekorder zu einer Marinebasis in Beirut verbracht worden wäre, um Unfallermittlern ausgehändigt zu werden. Weiterhin wird die Suche nach dem Sprachrekorder und 75 vermißten Absturzopfern fortgesetzt. Passagierflugzeuge sind mit zwei Rekorden ausgerüstet, einem Flugdatenschreiber und einem Cockpit Stimmrekorder, üblicherweise als "black boxes" bezeichnet.

Der Libanesische Minister für das Transportwesen, Ghazi Aridi, sagte daß er hoffe daß der Stimmrekorder und die als vermißt geltenden Passagiere in Kürze entdeckt werden. Die Datenschreiber werden der französischen Flugunfalluntersuchungsbehörde BEA ausgehändigt werden, erklärte Ghazi Aridi gegenüber der Nachrichtenagentur AFP. Herr Aridi erklärte am Samstag, daß Suchmannschaften den Rekorder in einer Tiefe von 45 Metern seewärts des Küstenortes Naameh, südlich des Beiruter Flughafens lokalisiert hätten.

Seitdem hätten Bergungskräfte außerdem das Höhenruder und Cockpit des Flugzeuges geortet und arbeiteten daran, diese an die Meeresoberfläche zu bringen. Die Unfallursache ist bisher nicht bekannt. Offizielle Libanesische Stellen sagten, daß derJet nicht in die vom Beiruter Kontrollturms vorgegebene Richtung geflogen sei.

Der Rekorder könnte Aufschluss darüber geben, warum der Pilot nicht auf das Ersuchen des Kontrollturms hin reagierte, obwohl er seine Befehle bestätigte. Ein technischer Ausschuss aus libanesischen, äthiopischen und französischen Experten ist mit der Untersuchung des Absturzes beauftragt worden. Sieben Besatzungsmitglieder und 83 Passagiere befanden sich an Bord der Boeing 737-800. Die meisten waren Libanesen oder Äthiopier.

Nur 15 Absturzopfer wurden seit dem Crash geborgen, aber stürmisches Wetter hatte die Suchmannschaften behindert.

Quelle: BBC
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.654.874,56 Funnies
Bank: 175.741.654,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 98
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen


Zurück zu "Reisenews"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker