Schweres Zugunglück in Amsterdam

Du hast aktuelle Nachrichten aus der Reise- und Touristikbranche gefunden? Dies ist der Bereich für Reisenews, Reiseinformationen, Reisenachrichten.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 741

Schweres Zugunglück in Amsterdam

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Sonntag 22. April 2012, 08:58

Bei dem Zugunglück wurden etwa 125 Personen verletzt. Unter ihnen sind 56 Schwerverletzte: 13 wurden sehr schwer verletzt und 43 schwer.

Weitere rund 70 Passagiere wurden leicht verletzt. Alle Betroffenen Zugpassagiere wurden evakuiert und in verschiedene Krankenhäuser der Stadt eingeliefert. Passagiere, die nicht verletzt sind, wurden in einem Pflegeheim gesammelt. Die ließ ein Sprecher der KLPD mitteilen. Die KLPD kann daher mit den technischen Untersuchungen zum Zugünglück beginnen. Beide Züge stehen noch immer unverändert auf den Gleisen. Es wird erwartet, daß die Züge am Ende des Abends entfernt werden.

Zwischen den Bahnhöfen Amsterdam Centraal und Amsterdam Sloterdijk kollidierten am frühen Samstagabend die zwei Personenzüge auf der Kanalbrücke. Die Ursache des Unfalls ist noch unbekannt. Der Vorortzug war auf dem Weg von Amsterdam nach Uitgeest, der Schnellzug befand sich auf dem Weg von Den Helder nach Nijmegen. Die meisten Opfer waren in dem Vorortzug. Vor allem die Front des Schnellzuges wurde stark beschädigt. Das Erreichen der Passagiere durch Rettungskräfte wurde behindert, weil die Strecke schwierig für die Notfalldienste zu erreichen war.

Nach der Kollision verkehrten auf der Westseite von Amsterdam keine Züge mehr.

126 gewonden na treinbotsing
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.654.824,56 Funnies
Bank: 175.741.654,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 98
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Reisenews"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker