Südafrika - Gaumenfreuden am Kap der Guten Hoffnung

Du hast aktuelle Nachrichten aus der Reise- und Touristikbranche gefunden? Dies ist der Bereich für Reisenews, Reiseinformationen, Reisenachrichten.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 252

Südafrika - Gaumenfreuden am Kap der Guten Hoffnung

Ungelesener Beitrag#1von Hostmaster » Mittwoch 11. November 2009, 21:22

Die traditionelle Küche Südafrikas spiegelt unleugbar die Einwanderungsgeschichte des Landes wieder. Viele Einflüsse wurden mit den Skalven aus Malaysia und Indonesien an die Südpspitze von Afrika importiert. Die Kapmalaien-Küche faßt diese Zutaten und Gerichte mit der Küche der Kapholländer zusammen, beispielsweise in Form eines pikant gewürzten Weißkraut-Sellerie-Salates. Südafrikaner mögen Fleisch. Eine beliebte Freizeitaktivität am Wochenende besteht daher in Form des Braai, eines Grillfestes. Auf den heißen Grillrost kommen Boerewoers (Burenwurst), Koteletts und Sosaties (Spieße) von Impalaantilope, Kudu, Rind, Strauß, oder gar Krokodil. Vom Braii wird sogar behauptet, daß es die Grenzen zwischen Schwarz und Weiß verwischen würde. Die Folge: Völkerverständigung am Grillrost.

Weiter lesen: stern.de
Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar
Hostmaster
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2596
Registriert: 10.2007
Barvermögen: 13.654.874,56 Funnies
Bank: 175.741.654,00 Funnies
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 36x in 36 Posts
Highscores: 98
Geschlecht: männlich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: NangaParbat
Reiseziele: Finnland, Kambodia, Kanada, China.
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Photographieren, Angeln, Fossilien sammeln, Tauchen, Museen abklappern.
Kultur: Ist mir wichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen

Zurück zu "Reisenews"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker