Helm auf der Piste - ja oder nein?

Hier findet ihr unsere Umfragen.

Moderatoren: Systembot, Mistrinanka, Hostmaster


Helm auf der Piste?

Umfrage endete Montag 7. Dezember 2009, 18:00

Ja
10
100%
Nein
0
Keine Stimmen
Keine Meinung
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 10

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 292

Helm auf der Piste - ja oder nein?

Ungelesener Beitrag#1von Mistrinanka » Montag 23. November 2009, 18:00

Die Initiative "Sicher im Schnee" setzt sich für höhere Helmtragequoten im Wintersport ein.

Bodenfrost und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt beweisen es: Sie ist da, die Wintersportsaison 2009/2010. Ski- und Snowboardfans entstauben ihr Equipment und stellen sich dabei die Frage: Helm, ja oder nein? Die Antwort finden Unentschlossene auf http://www.sicher-im-schnee.de, einer Kooperation von INTERSPORT, dem Deutschen Ski-Verband DSV aktiv und Skiinfo. Die Initiative setzt sich gemeinsam mit Hermann Maier für Sicherheit im Wintersport ein.

[html]<style type="text/css" media="screen"> .yiggbutton { float:left; padding:3px 5px 5px 5px; } </style> <div class="yiggbutton"> <script> yigg_url = 'http://www.trivagofun.de/umfragen/helm-auf-der-piste-oder-nein-t21848.html'; </script> <script src="http://static.yigg.de/v6/js/embed_button.js"></script> </div>[/html] Inzwischen tragen laut Beratungsstelle für Unfallverhütung rund 63 Prozent der Skifahrer und 71 Prozent der Snowboarder einen Helm. Rund ein Drittel aller Wintersportler sind also nach wie vor ohne Helm auf den Pisten unterwegs. Den kontinuierlichen Anstieg der Helmtragequoten halten viele für einen Hype. Dabei vergessen sie, dass sich bis zu sechzig Prozent der verursachten Kopfverletzungen durch das Tragen eines Helms verhindern lassen.

Bei einem Sturz wirkt der Körper wie ein Hebel, an dessen Ende der Kopf sitzt. Dieser schlägt mit Wucht auf die Piste. Für "Sicher im Schnee" steht fest: Ein Helm ist kein Hype, sondern ein Muss für jeden Wintersportler. Dieter Schreiber, Helmexperte bei Giro, erläutert, worauf es bei der Wahl des richtigen Helms ankommt. "Zuerst muss geprüft werden, ob der Helm das Prüfzeichen der Norm CE EN 1077 trägt", rät Schreiber. Diese Norm legt Kriterien wie Stoßdämpfung, Abstreifsicherheit und Reißfestigkeit des Kinnriemens fest. Ein Kriterium ist für Schreiber jedoch besonders wichtig: "Der Helm muss passen und das kann man nur durch Anprobieren im Fachgeschäft feststellen." Tipps und eine Checkliste befinden sich auf http://www.sicher-im-schnee.de .

Mit dem richtigen Helm kann der Winterspaß beginnen. Dennoch gilt, dass ein umsichtiges und rücksichtsvolles Fahrverhalten der sicherste Schutz vor Verletzungen ist. Ein Helm ist kein Freifahrtschein für Raserei.

Quelle: Presseportal
Username: Mistrinanka - User-ID: 3719

Wichtige Informationen für trivagofun-Gäste
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Benutzeravatar
Mistrinanka
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4877
Registriert: 05.2007
Barvermögen: 1.873.231,20 Funnies
Bank: 0,00 Funnies
Wohnort: Jülich
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Highscores: 117
Geschlecht: weiblich
Trivagonist: Ja
Trivago-Username: Mistrinanka
Reiseziele: Ägypten, Russland, Österreich, Oregon (USA).
Urlaubsaktivitäten: Wandern, Museen besuchen
Kultur: Total wichtig
Sport: Ist mir unwichtig
Mobilität: Viel vom Land sehen
Reisebudget: Egal

Zurück zu "Umfragen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker