Seite 1 von 1

Pläne für neues Besucherzentrum in Stonehenge auf Eis gelegt

Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 20. Juni 2010, 20:23
von Hostmaster
Vorschläge zur Errichtung eines 25 Millionen Pfund teuren Besucherzentrums in Stonehenge sind auf Eis gelegt worden, nachdem der zugesagte staatliche Zuschuß in Höhe von 10 Millionen Pfund gestrichen worden war. Eine Sprecherin des Englisch Heritage sagte, man sei "extrem enttäuscht" darüber, daß 10 Millionen versprochen wurden, aber gegen Ende des Projekts nicht zur Verfügung standen. Er wollte das Besucherzentrum 1.5m (2,4 km) entfernt von den Steinen und zu den nahe gelegenen A344 abzulenken bewegen. Die verbleibenden 15 Millionen Pfund sollten laut Aussgage der Altertümerverwaltung aus der Heritage Lottery Stifung anderen privaten Quellen stammen.

Ein Sprecher von English Heritage sagte "Stonehenge ist ein Projekt von globaler Bedeutung". "Es war ein wesentliches Merkmal der britischen Bewerbung für die Olympischen Spiele in London". "Die Umgestaltung des Denkmals, die Einstellung und Erfahrung der Besucher sind entscheidend für Großbritanniens Ruf und unsere Tourismusindustrie, insbesondere im Jahr 2012 und auch danach." Die Kürzung der bewilligten Mittel sind Teil der 2 Milliarden Euro betreffenden Einsparungen , die durch die Regierungskoalition gemacht worden sind. Finanzminister Danny Alexander sagte daß die Kürzungen notwendig waren, um das Haushaltsdefizit zu bewältigen und daß dies in einer "faire" Weise geschehen werde. Er sagte, die vorherige Regierung hatte Vorschußlorberen in dem vollen Bewußtsein vergeben, daß der Regierung längst das Geld ausgegangen sei".

BBC