Das Männerspiel - natürlich auch für Frauen!

Antwort erstellen

Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
BBCode Box :: Hilfeseite BBCode Box   Entferne ausgewählten Text Kopiere ausgewählten Text Füge kopierten Text ein Entferne BBCode des ausgewählten Textes Aufzählungszeichen Sortierte Liste Listen Zeichen Trennlinie Text in bold Text in italics Text underlined Text strikethrough
Sets the text as superscripts Sets the text as subscripts Text fadein fadeout Text mit Farbverlauf Text justified Text left aligned Text aligned to the center Text rechts ausgerichtet Text preformatted Creates a normal indent Text von links nach rechts zu lesen Text von rechts nach links zu lesen Scrolltext nach oben Scrolltext nach unten Lauftext nach links Lauftext nach rechts
Code Zitat ABBC3_HTML Spoilertext Tabelle einfügen Datei anhängen Hyperlink Email Bild einfügen Vorschaubild einfügen Suchwort eingeben
Smilies
:10hallo2: :0337rainbow: :fooli001: :fooli002: :88n: :fooli003: :aaaah: :fooli004: :air_kiss: :alex_03_neutral: :fooli006: :aufgeben: :fooli007: :biggrinn: :blumifurdich: :fooli009: :blustrau: :fooli010:

Mehr Smilies anzeigen
Smilies Kategorien:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweiternDie letzten Beiträge des Themas: Das Männerspiel - natürlich auch für Frauen!

Beitrag von DagSonja » Samstag 6. Dezember 2008, 12:16

Beitrag von solymar » Montag 10. November 2008, 19:43

Sr. Mendoza :boyakkordeon:

Beitrag von eiswolf08 » Samstag 13. September 2008, 12:40

Mistrinanka hat geschrieben:Manko


Mangelware

Beitrag von klooor » Samstag 6. September 2008, 15:53

Koexistenz

Beitrag von Mistrinanka » Mittwoch 3. September 2008, 15:49

Manko

Beitrag von klooor » Mittwoch 3. September 2008, 14:14

Man-sardenentrümpler

Beitrag von ybilkenroth » Donnerstag 19. Juni 2008, 15:48

mandelbaum

Beitrag von DagSonja » Montag 16. Juni 2008, 12:46

Beitrag von bmw320 » Samstag 7. Juni 2008, 08:41

Mandschurei

Beitrag von DagSonja » Dienstag 29. April 2008, 17:49

Beitrag von galgo_espanol » Dienstag 29. April 2008, 16:07

Romanschriftstellervereinigungsvorsitzender (usw.........) Bild


btw, mein "kleinerer" sohn heisst auch Roman Bild

Beitrag von klooor » Dienstag 29. April 2008, 16:01

Romanschriftstellervereinigung

Beitrag von DagSonja » Freitag 25. April 2008, 18:25

Stuntman

Beitrag von galgo_espanol » Freitag 25. April 2008, 18:18

Fußballmannschaft

Beitrag von DagSonja » Freitag 25. April 2008, 18:09

echt? Ups...

Vordermann

Beitrag von galgo_espanol » Freitag 25. April 2008, 17:25

DagSonja hat geschrieben:Sandmann


hatte den nicht ich schonmal, dagsonja ? Bild

Manometer

http://de.wikipedia.org/wiki/Druckmessger%C3%A4t

Beitrag von DagSonja » Freitag 25. April 2008, 16:31

Sandmann

Beitrag von galgo_espanol » Freitag 25. April 2008, 15:02

Erdmännchen


Bild

Beitrag von klooor » Freitag 25. April 2008, 14:57

Spyderman

Beitrag von DagSonja » Donnerstag 24. April 2008, 17:58

Ballermann

Beitrag von galgo_espanol » Donnerstag 24. April 2008, 15:25

Kathmandu

Beitrag von DagSonja » Donnerstag 24. April 2008, 15:01

Kommando

Beitrag von galgo_espanol » Donnerstag 24. April 2008, 14:49

Emmanze

Beitrag von DagSonja » Donnerstag 24. April 2008, 14:39

Romanze

Beitrag von klooor » Donnerstag 24. April 2008, 13:59

Romanschriftstellerin

Beitrag von klooor » Mittwoch 23. April 2008, 15:31

Klabautermann

Vor dem Klabautermann gebt fein acht,
daß er euch nicht alle macht.Bild

Beitrag von solymar » Dienstag 22. April 2008, 17:27

Menorca

Beitrag von David » Montag 21. April 2008, 16:47

Beitrag von DagSonja » Montag 21. April 2008, 12:09

Mansardenwohnung

Beitrag von solymar » Montag 21. April 2008, 11:25

Karman Ghia

Beitrag von klooor » Samstag 19. April 2008, 15:51

Mannschaftsskisprungwettbewerb

Beitrag von DagSonja » Freitag 18. April 2008, 18:55

Beitrag von solymar » Freitag 18. April 2008, 18:51

Oman

Beitrag von DagSonja » Donnerstag 17. April 2008, 15:38

Hasta Manana

Ein Titel von Abba


Where is the spring and the summer
That once was yours and mine?
Where did it go?
I just don't know
But still my love for you will live forever

Hasta Manana 'til we meet again
Don't know where, don't know when
Darling, our love was much too strong to die
We'll find a way to face a new tomorrow
Hasta Manana, say we'll meet again
I can't do without you
Time to forget, send me a letter
Say you forgive, the sooner the better
Hasta Manana, baby, Hasta Manana, until then

Where is the dream we were dreaming
And all the nights we shared
Where did they go?
I just don't know

And I can't tell you just how much I miss you
Hasta Manana 'til we meet again
Don't know where, don't know when
Darling, our love was much too strong to die
We'll find a way to face a new tomorrow
Hasta Manana, say we'll meet again
I can't do without you
Time to forget, send me a letter
Say you forgive, the sooner the better
Hasta Manana, baby, Hasta Manana, until then

Hasta Manana, say we'll meet again
I can't do without you
Time to forget, send me a letter
Say you forgive, the sooner the better
Hasta Manana, baby, Hasta Manana, until then


Hasta Manana

Beitrag von solymar » Donnerstag 17. April 2008, 11:57

Emanzipation

Beitrag von galgo_espanol » Mittwoch 16. April 2008, 22:41

medizinmann

danke,hostmaster Bild

Beitrag von solymar » Mittwoch 16. April 2008, 19:13

Manneken Pis

Beitrag von DagSonja » Montag 14. April 2008, 17:54

Schnatermann -

Begriffsquelle siehe unten im Lyriktext


von Achim Reichel

Regenballade



Ich kam von meinem Wege ab, weil es so nebeldunstig war.
Der Wald war feuchtkalt wie ein Grab und Finger griffen in mein Haar.
Ein Vogel rief so hoch und hohl, wie wenn ein Kind im Schlummer klagt
und mir war kalt, ich wußte wohl, was man von diesem Walde sagt!

Dann setzt' ich wieder Bein vor Bein und komme so gemach vom Fleck
und quutsch' im letzen Abendschein schwer vorwärts durch Morast und Dreck.
Es nebelte, es nieselte, es roch nach Schlamm, verfault und naß,
es raschelte und rieselte und kroch und sprang im hohen Gras.

Auf einmal, eh ich's mich versehn, bin ich am Strom, im Wasser schier.
Am Rand bleib ich erschrocken stehn, fast netzt die Flut die Sohle mir.
Das Röhricht zieht sich bis zum Tann und wiegt und wogt soweit man blickt
und flüstert böse ab und an, wenn es im feuchten Windhauch nickt.

Das saß ein Kerl! Weiß Gott, mein Herz stand still, als ich ihn sitzen sah!
Ich sah ihn nur von hinterwärts, und er saß klein und ruhig da.
Saß in der Abenddämmerung, die Angelrute ausgestreckt,
als ob ein toter Weidenstrunk den dürren Ast gespenstisch reckt.

"He, Alter!" ruf ich, "beißt es gut?" Und sieh, der Baumstamm dreht sich um
und wackelt mit dem runden Hut und grinst mit spitzen Zähnen stumm.
Und spricht, doch nicht nach Landesart, wie Entenschnattern, schnell und breit,
kommt's aus dem algengrünen Bart: "Wenn's regnet, hab' ich gute Zeit"!

"So scheint es", sag ich und ich schau in seinen Bottich neben ihn.
Da wimmelts blank und silbergrau und müht sich mit zerfetzem Kiem´,
Aale, die Flossen zart wie Flaum, glotzäugig Karpfen. Mittendrin,
ich traue meinen Augen kaum, wälzt eine Natter sich darin!

"Ein selt'nes Fischlein, Alter, traun!" Da springt er froschbehend empor.
"Die Knorpel sind so gut zu kaun" schnattert listig er hervor.
"Gewiß seid ihr zur Nacht mein Gast! Wo wollt ihr heute auch noch hin?
Nur zu, den Bottich angefaßt! Genug ist für uns beide drin!"

Und richtig watschelt er voraus, patsch, patsch am Uferrand entlang.
Und wie im Traume heb ich auf und schleppe hinterdrein den Fang.
Und krieche durch den Weidenhag, der eng den Rasenhang umschmiegt,
wo, tief verborgen selbst am Tag, die schilfgebaute Hütte liegt.

Da drinnen ist nicht Stuhl, nicht Tisch, der Alte sitzt am Boden platt,
es riecht nach Aas und totem Fisch, mir wird vom bloßem Atmen satt.
Er aber greift frisch in den Topf und frißt die Fische kalt und roh,
packt sie beim Schwanz, beißt ab den Kopf und knirscht und schmatzt im Dunkeln froh.

"Ihr eßt ja nicht! Das ist nicht recht!" Die Schwimmhand klatscht mich fett aufs Knie.
"Ihr seid vom trockenen Geschlecht, ich weiß, die Kerle essen nie!
Ihr seid bekümmert? Sprecht doch aus, womit ich Euch erfreuen kann!"
"Ja", klappre ich: "Ich will nach Haus, aus dem verfluchten Schnatermann."

Da hebt der Kerl ein Lachen an, es klang nicht gut, mir wurde kalt.
"Was wißt denn Ihr vom Schnatermann?" "Ja", sag ich stur," so heißt der Wald."
"So heißt der Wald?" Nun geht es los, er grinst mich grün und phosphorn an:
"Du dürrer Narr, was weißt du bloß vom Schnater-Schnater-Schnatermann?!"

Und schnater-schnater, klitsch und klatsch, der Regen peitscht mir ins Gesicht.
Quatsch´ durch den Sumpf, hoch spritzt der Matsch, ein Stiefel fehlt - ich acht es nicht.
Und schnater-schnater um mich her, und Enten- ,Unken-, Froschgetöhn.
Möwengelächter irr und leer und tief ein hohles Windgestöhn...

Des andern Tags saß ich allein, nicht weit vom prasslenden Kamin
und ließ mein schwer gekränkt´ Gebein wohlig von heißem Grog durchziehn.
Wie golden war der Trank, wie klar, wie edel war sein starker Duft!
Ich blickte nach dem Wald - es war noch sehr viel Regen in der Luft...

Beitrag von galgo_espanol » Montag 14. April 2008, 17:43

Neckermann

Beitrag von DagSonja » Montag 14. April 2008, 16:15


Nach oben

cron
web tracker